Zucht von Zweinutzungsrassen unterstützen

Stadt-Land-Kooperation von Demeter-Hof Weggun mit der BIO COMPANY

Zucht von Zweinutzungsrassen unterstützen

04.02.2015
Ein Bild von Hühnern in einem Stall
Machen Sie mit beim Chicken-Crowdfunding um Demeter-Partner Weggun bei der Zucht von Zweinutzungshühnern zu unterstützen

Der Demeter-Hof Weggun hat einiges vor: Um die alte Zweinutzungsrasse Sussex auf dem eigenen Hof weiterzuzüchten, sollen ein neues Stallgebäude gebaut und zwei neue Mobilställe angeschafft werden. Die Finanzierung soll durch die Stadt-Land-Kooperation der BIO COMPANY und Weggun realisiert werden. Und Sie als Verbraucher haben die Möglichkeit die Vorhaben von Weggun aktiv zu unterstützen.

Zweinutzungsrasse

Die Hühner auf Hof Weggun sind ein wichtiger Teil der Kreislaufwirtschaft. Sie werden zwischen den Beerensträuchern des auf Beerenobst spezialisierten Betriebs gehalten, helfen so bei der Schädlingsbekämpfung und liefern neben den Eiern auch noch wertvollen Dünger. Weggun möchte auf dem eigenen Hof die Zweinutzungsrasse Sussex züchten, die sich so perfekt an die Gegebenheiten vor Ort anpassen. Bei einer Zweinutzungsrasse werden neben den Legehennen auch die Hähne für die Mast aufgezogen. In dem neuen Stallgebäude soll die Elterntier-Herde für diese Zucht gehalten und die Küken aufgezogen werden. Auch die Packstelle, in der die Eier gestempelt, gewogen, sortiert und verpackt werden, soll im neuen Gebäude Platz finden. Zudem will Weggun zwei neue Mobilställe für seine Hühner kaufen, die die Freilandhaltung zwischen den Beerensträuchern ermöglichen.

Stadt-Land-Kooperation

Der Verbraucher hat zwei Möglichkeiten den Demeter-Betrieb Weggun bei seinen ambitionierten Projekten zu unterstützen: Mit dem Hühnerland-Pfand und der M-Ei-Box.

Den Hühnerland-Pfand kann der Verbraucher Hof Weggun wie ein Darlehen für 5 Jahre zur Verfügung stellen. Zurückgezahlt wird er mit 10% Verzinsung in Form von Einkaufsgutscheinen, die bei der BIO COMPANY für Wegguner-Produkte eingelöst werden können. Jedes Jahr können 20% der Einkaufsgutscheine eingelöst werden. Ein Beispiel: Ein Kunde investiert 50 Euro in den Hühnerland-Pfand. Dank 10% Verzinsung bekommt er Einkaufsgutscheine im Wert von 55 Euro, von denen er fünf Jahre lang jedes Jahr 11 Euro bei der Biocomany für Wegguner-Produkte einlösen kann. Neben den biodynamischen Eiern aus der eigenen Haltung gibt es bei der BIO COMPANY außerdem leckere Demeter-Beeren, -Aufstriche und –Sirup direkt aus Weggun.

Sobald die ersten Eier von Demeter-Partner Weggun in den Regalen stehen, gibt es außerdem die umweltfreundliche, weil wiederverwendbare M-Ei-Box zu kaufen. Vom Ladenpreis von 3,50 für die Eierbox geht 1 Euro als Spende für neue Hühnerställe an Weggun.

Hof Weggun

Der Bauernhof Weggun ist ein Familienbetrieb mit Schwerpunkt Beerenobst und Verarbeitung. Im Naturpark Uckermärkische Seen gelegen, werden 17 ha eigenes Land bewirtschaftet, davon 4 ha Beerenobst. Weitere Betriebszweige sind 180 Legehennen, 50 Mutterschafe mit Nachzucht, Futterbau, Gemüse und die eigene Herstellung leckerer Fruchtaufstriche und Sirupe.

Die Produkte werden über den Naturkostgroßhandel Terra Naturkost an Berliner Bioläden geliefert und einmal in der Woche in der Markthalle Neun in Berlin verkauft. Seit 2009 ist der Bauernhof Mitglied der Demeter Arbeitsgemeinschaft Berlin-Brandenburg.

Ansprechpartner zum Projekt

Demeter-Hof Weggun und Demeter Arbeitsgemeinschaft Berlin-Brandenburg

Tags: 
Hühner
Zweinutzungsrasse
Zweinutzungshuhn
Sussex
Berlin
Brandenburg
BIO COMPANY
Weggun
Huhn
Hahn
Crowdfunding
Zucht von Zweinutzungsrassen unterstützen
Stadt-Land-Kooperation von Demeter-Hof Weggun mit der BIO COMPANY

Der Demeter-Hof Weggun hat einiges vor: Um die alte Zweinutzungsrasse Sussex auf dem eigenen Hof weiterzuzüchten, sollen ein neues Stallgebäude gebaut und zwei neue Mobilställe angeschafft werden. Die Finanzierung soll durch die Stadt-Land-Kooperation der BIO COMPANY und Weggun realisiert werden. Und Sie als Verbraucher haben die Möglichkeit die Vorhaben von Weggun aktiv zu unterstützen.

Zweinutzungsrasse

Die Hühner auf Hof Weggun sind ein wichtiger Teil der Kreislaufwirtschaft. Sie werden zwischen den Beerensträuchern des auf Beerenobst spezialisierten Betriebs gehalten, helfen so bei der Schädlingsbekämpfung und liefern neben den Eiern auch noch wertvollen Dünger. Weggun möchte auf dem eigenen Hof die Zweinutzungsrasse Sussex züchten, die sich so perfekt an die Gegebenheiten vor Ort anpassen. Bei einer Zweinutzungsrasse werden neben den Legehennen auch die Hähne für die Mast aufgezogen. In dem neuen Stallgebäude soll die Elterntier-Herde für diese Zucht gehalten und die Küken aufgezogen werden. Auch die Packstelle, in der die Eier gestempelt, gewogen, sortiert und verpackt werden, soll im neuen Gebäude Platz finden. Zudem will Weggun zwei neue Mobilställe für seine Hühner kaufen, die die Freilandhaltung zwischen den Beerensträuchern ermöglichen.

Stadt-Land-Kooperation

Der Verbraucher hat zwei Möglichkeiten den Demeter-Betrieb Weggun bei seinen ambitionierten Projekten zu unterstützen: Mit dem Hühnerland-Pfand und der M-Ei-Box.

Den Hühnerland-Pfand kann der Verbraucher Hof Weggun wie ein Darlehen für 5 Jahre zur Verfügung stellen. Zurückgezahlt wird er mit 10% Verzinsung in Form von Einkaufsgutscheinen, die bei der BIO COMPANY für Wegguner-Produkte eingelöst werden können. Jedes Jahr können 20% der Einkaufsgutscheine eingelöst werden. Ein Beispiel: Ein Kunde investiert 50 Euro in den Hühnerland-Pfand. Dank 10% Verzinsung bekommt er Einkaufsgutscheine im Wert von 55 Euro, von denen er fünf Jahre lang jedes Jahr 11 Euro bei der Biocomany für Wegguner-Produkte einlösen kann. Neben den biodynamischen Eiern aus der eigenen Haltung gibt es bei der BIO COMPANY außerdem leckere Demeter-Beeren, -Aufstriche und –Sirup direkt aus Weggun.

Sobald die ersten Eier von Demeter-Partner Weggun in den Regalen stehen, gibt es außerdem die umweltfreundliche, weil wiederverwendbare M-Ei-Box zu kaufen. Vom Ladenpreis von 3,50 für die Eierbox geht 1 Euro als Spende für neue Hühnerställe an Weggun.

Hof Weggun

Der Bauernhof Weggun ist ein Familienbetrieb mit Schwerpunkt Beerenobst und Verarbeitung. Im Naturpark Uckermärkische Seen gelegen, werden 17 ha eigenes Land bewirtschaftet, davon 4 ha Beerenobst. Weitere Betriebszweige sind 180 Legehennen, 50 Mutterschafe mit Nachzucht, Futterbau, Gemüse und die eigene Herstellung leckerer Fruchtaufstriche und Sirupe.

Die Produkte werden über den Naturkostgroßhandel Terra Naturkost an Berliner Bioläden geliefert und einmal in der Woche in der Markthalle Neun in Berlin verkauft. Seit 2009 ist der Bauernhof Mitglied der Demeter Arbeitsgemeinschaft Berlin-Brandenburg.

Ansprechpartner zum Projekt

Demeter-Hof Weggun und Demeter Arbeitsgemeinschaft Berlin-Brandenburg