Demeter-Pionier Hans Spielberger ist 80

Die biodynamische Gemeinschaft gratuliert

Demeter-Pionier Hans Spielberger ist 80

02.03.2015
Hans Spielberger
Demeter-Pionier und engagiertes Verbandsmitglied: Hans Spielberger wird heute 80 Jahre alt

Die Demeter-Markengemeinschaft gratuliert Hans Spielberger zu seinem heutigen 80. Geburtstag und würdigt die Verdienste des biodynamischen Pioniers. Demeter-Vorstand Alexander Gerber hebt in seinen Glückwünschen besonders hervor, dass Spielberger über Jahrzehnte prägend für die Arbeit am biodynamischen Ideal war. Hans Spielberger hatte sich schon Anfang der 1960ziger Jahre als Müller für die Umstellung auf Demeter-Anbau in seiner Region engagiert. Er war im Verband über vier Jahrzehnte in verantwortlichen Funktionen aktiver Gestalter, auch auf internationaler Bühne. Zudem ist es ihm gelungen, die Marke Spielberger im Naturkostfachhandel als feste Größe zu etablieren. Charakteristisch für den Jubilar ist dabei, so Gerber, Verbindungen zu den beteiligten Menschen herzustellen und zu pflegen. „Hans Spielbergers Anspruch war, gemeinsame Lösungen zu finden und sein verschmitztes Lächeln hat manche zugespitzte Situation entschärfen können“, erinnert sich der Demeter-Vorstand.

Hans Spielberger übernahm 1955  die Brackenheimer Mühle von seinen Eltern und begann mit Unterstützung des Beraters Krafft von Heynitz, die zur Mühle gehörenden landwirtschaftlichen Flächen auf Biologisch-Dynamische Wirtschaftsweise umzustellen. Ab 1964 wurde in der Mühle Demeter-Getreide verarbeitet, das von den eigenen Flächen sowie von Landwirten aus der Region stammte. Heute ist die Spielberger Mühle ein mittelständisches Unternehmen und wird von Sohn Volkmar geführt. Es zählt zu den führenden Demeter-Herstellern im Bio-Fachhandel.

Bereits 1965 begann Hans Spielberger im Demeter-Verband mitzuwirken, zunächst als Gast im Vorstand, sehr bald dann als gewählter Vorstand. In seine 40jährige aktive Tätigkeit für den Verband fallen wichtige Weichenstellungen. So war Spielberger 1996 an der Gründung des Demeter-Marktforums beteiligt, in dem Demeter-Verarbeiter und Händler organisiert waren. Er war über lange Jahre gleichzeitig im Erzeuger- und im Handels-Gremium als Vorstand tätig und konnte erfolgreich die Verbindung schaffen zwischen der Unterstützung der biodynamischen Landwirtschaft und Forschung sowie der Förderung und dem Ausbau des Demeter-Marktes. 1997 war er Mitbegründer von Demeter International, dem Zusammenschluss von 19 Demeter-Organisationen weltweit. Zum Ende seiner Tätigkeit für den Verband hat Hans Spielberger 2006 die Umorganisation und die Gründung des Demeter e. V. aktiv begleitet.

Tags: 
Spielberger
Mühle
Müller
Geburtstag
Jubiläum
Alexander Gerber
Demeter-Pionier Hans Spielberger ist 80
Die biodynamische Gemeinschaft gratuliert

Die Demeter-Markengemeinschaft gratuliert Hans Spielberger zu seinem heutigen 80. Geburtstag und würdigt die Verdienste des biodynamischen Pioniers. Demeter-Vorstand Alexander Gerber hebt in seinen Glückwünschen besonders hervor, dass Spielberger über Jahrzehnte prägend für die Arbeit am biodynamischen Ideal war. Hans Spielberger hatte sich schon Anfang der 1960ziger Jahre als Müller für die Umstellung auf Demeter-Anbau in seiner Region engagiert. Er war im Verband über vier Jahrzehnte in verantwortlichen Funktionen aktiver Gestalter, auch auf internationaler Bühne. Zudem ist es ihm gelungen, die Marke Spielberger im Naturkostfachhandel als feste Größe zu etablieren. Charakteristisch für den Jubilar ist dabei, so Gerber, Verbindungen zu den beteiligten Menschen herzustellen und zu pflegen. „Hans Spielbergers Anspruch war, gemeinsame Lösungen zu finden und sein verschmitztes Lächeln hat manche zugespitzte Situation entschärfen können“, erinnert sich der Demeter-Vorstand.

Hans Spielberger übernahm 1955  die Brackenheimer Mühle von seinen Eltern und begann mit Unterstützung des Beraters Krafft von Heynitz, die zur Mühle gehörenden landwirtschaftlichen Flächen auf Biologisch-Dynamische Wirtschaftsweise umzustellen. Ab 1964 wurde in der Mühle Demeter-Getreide verarbeitet, das von den eigenen Flächen sowie von Landwirten aus der Region stammte. Heute ist die Spielberger Mühle ein mittelständisches Unternehmen und wird von Sohn Volkmar geführt. Es zählt zu den führenden Demeter-Herstellern im Bio-Fachhandel.

Bereits 1965 begann Hans Spielberger im Demeter-Verband mitzuwirken, zunächst als Gast im Vorstand, sehr bald dann als gewählter Vorstand. In seine 40jährige aktive Tätigkeit für den Verband fallen wichtige Weichenstellungen. So war Spielberger 1996 an der Gründung des Demeter-Marktforums beteiligt, in dem Demeter-Verarbeiter und Händler organisiert waren. Er war über lange Jahre gleichzeitig im Erzeuger- und im Handels-Gremium als Vorstand tätig und konnte erfolgreich die Verbindung schaffen zwischen der Unterstützung der biodynamischen Landwirtschaft und Forschung sowie der Förderung und dem Ausbau des Demeter-Marktes. 1997 war er Mitbegründer von Demeter International, dem Zusammenschluss von 19 Demeter-Organisationen weltweit. Zum Ende seiner Tätigkeit für den Verband hat Hans Spielberger 2006 die Umorganisation und die Gründung des Demeter e. V. aktiv begleitet.