Zum „Ürziger Würzgarten“ kommt neu die „Distel“ mit besten Demeter-Gerichten in bio-dynamischer Qualität

Zum „Ürziger Würzgarten“ kommt neu die „Distel“ mit besten Demeter-Gerichten in bio-dynamischer Qualität

12.06.2008

Im Hotel-Restaurant „Ürziger Würzgarten“, Moselufer 44, 54539 Ürzig, Tel.: 06532/ 953381, Fax: 06532/953386,
wuerzgarten[ / at \ ]t-online [ / dot \ ] de>wuerzgarten[ / at \ ]t-online [ / dot \ ] de,  
www.wuerzgarten.de, wird die feine Angebotspalette noch besser. Am 11. Juni 2008 eröffnet das Ehepaar Eleonore und Ralf Schmidt sein zusätzliches, separates Restaurant "Distel" mit saisonalen Demeter-Gerichten. Fast alle Zutaten werden von den bio-dynamischen Höfen der Region geliefert. Fleisch, Obst und Gemüse, Käse und andere Milchprodukte, Brot und Backwaren erfüllen den höchsten Bio-Standard, den Demeter als ältester und konsequentester Bio-Verband vorgibt. Mindestens 75 Prozent aller Zutaten, die das neue Demeter-Mitglied verwendet, stammen aus anerkanntem bio-dynamischem Anbau und sogar mindestens 90 Prozent haben die Bio-Zertifizierung, die auch für Demeter selbstverständlich ist.

Demeter geht über Bio weit hinaus, so sind einige Pluspunkte im Vergleich zum gesetzlichen Bio-Standard die Gesamtbetriebsumstellung, die obligatorische Tierhaltung, die 100 Prozent Bio-Fütterung, der Verzicht auf das schmerzhafte Enthornen der Kühe und der Einsatz Biologisch-Dynamischer Präparate aus Kräutern, Mineralien und Kuhmist. In der Verarbeitung sind nur wenige, absolut notwendige Zusatzstoffe erlaubt. Jodierung, Nitritpökelsalz und so genannte natürlichen Aromen sind tabu.

Demeter steht für Produkte der Biologisch-Dynamischen Wirtschaftsweise, die als nachhaltigste Form der Landbewirtschaftung dafür sorgt, dass die Humusschicht kontinuierlich wächst. Das beweisen unabhängige Forschungsarbeiten, die über mehr als 20 Jahre die Unterschiede zwischen konventionellem, biologisch-organischem und im biologisch-dynamischem Anbau untersucht haben. Bei Verkostungen erweisen sich Demeter-Lebensmittel häufig als besonders charakteristisch im Geschmack und überzeugen deshalb auch anspruchsvolle Gaumen.

Wie schon im „Ürziger Würzgarten“ gilt auch in der "Distel" das Schmidt´sche Prinzip, Rezepte aus Großmutters Küchenschatz neu zu kreieren und nach modernen Küchenkenntnissen regionaltypisch zuzubereiten. Die frischen Demeter-Rohstoffe werden kombiniert mit selbst gepflanzten Kräutern, Gewürzen und gesammelten Wildkräutern unter Beachtung der Heilwirkung der Kräuter. Die regional geprägte Küche bietet auch glutenfreie oder purinarme Speisen an.

Die Distel ist ab 11. Juni jeden Abend von 18 bis 21.30 Uhr für die Gäste da. Sie bietet als saisonale Küche in nächster Zeit auch Spezialitäten vom Lamm und vom Kalb oder würzige Kräuterspätzle und kredenzt manch guten Tropfen der biologisch-dynamischen Winzer nicht nur von der Mosel.

12.06.2008
Zum „Ürziger Würzgarten“ kommt neu die „Distel“ mit besten Demeter-Gerichten in bio-dynamischer Qualität

Im Hotel-Restaurant „Ürziger Würzgarten“, Moselufer 44, 54539 Ürzig, Tel.: 06532/ 953381, Fax: 06532/953386,
wuerzgarten@t-online [ / dot \ ] de>wuerzgarten@t-online [ / dot \ ] de,  
www.wuerzgarten.de, wird die feine Angebotspalette noch besser. Am 11. Juni 2008 eröffnet das Ehepaar Eleonore und Ralf Schmidt sein zusätzliches, separates Restaurant "Distel" mit saisonalen Demeter-Gerichten. Fast alle Zutaten werden von den bio-dynamischen Höfen der Region geliefert. Fleisch, Obst und Gemüse, Käse und andere Milchprodukte, Brot und Backwaren erfüllen den höchsten Bio-Standard, den Demeter als ältester und konsequentester Bio-Verband vorgibt. Mindestens 75 Prozent aller Zutaten, die das neue Demeter-Mitglied verwendet, stammen aus anerkanntem bio-dynamischem Anbau und sogar mindestens 90 Prozent haben die Bio-Zertifizierung, die auch für Demeter selbstverständlich ist.

Demeter geht über Bio weit hinaus, so sind einige Pluspunkte im Vergleich zum gesetzlichen Bio-Standard die Gesamtbetriebsumstellung, die obligatorische Tierhaltung, die 100 Prozent Bio-Fütterung, der Verzicht auf das schmerzhafte Enthornen der Kühe und der Einsatz Biologisch-Dynamischer Präparate aus Kräutern, Mineralien und Kuhmist. In der Verarbeitung sind nur wenige, absolut notwendige Zusatzstoffe erlaubt. Jodierung, Nitritpökelsalz und so genannte natürlichen Aromen sind tabu.

Demeter steht für Produkte der Biologisch-Dynamischen Wirtschaftsweise, die als nachhaltigste Form der Landbewirtschaftung dafür sorgt, dass die Humusschicht kontinuierlich wächst. Das beweisen unabhängige Forschungsarbeiten, die über mehr als 20 Jahre die Unterschiede zwischen konventionellem, biologisch-organischem und im biologisch-dynamischem Anbau untersucht haben. Bei Verkostungen erweisen sich Demeter-Lebensmittel häufig als besonders charakteristisch im Geschmack und überzeugen deshalb auch anspruchsvolle Gaumen.

Wie schon im „Ürziger Würzgarten“ gilt auch in der "Distel" das Schmidt´sche Prinzip, Rezepte aus Großmutters Küchenschatz neu zu kreieren und nach modernen Küchenkenntnissen regionaltypisch zuzubereiten. Die frischen Demeter-Rohstoffe werden kombiniert mit selbst gepflanzten Kräutern, Gewürzen und gesammelten Wildkräutern unter Beachtung der Heilwirkung der Kräuter. Die regional geprägte Küche bietet auch glutenfreie oder purinarme Speisen an.

Die Distel ist ab 11. Juni jeden Abend von 18 bis 21.30 Uhr für die Gäste da. Sie bietet als saisonale Küche in nächster Zeit auch Spezialitäten vom Lamm und vom Kalb oder würzige Kräuterspätzle und kredenzt manch guten Tropfen der biologisch-dynamischen Winzer nicht nur von der Mosel.