pro agro-Marketingpreis 2011 für Gläserne Molkerei

pro agro-Marketingpreis 2011 für Gläserne Molkerei

25.01.2011

Im Rahmen der Verleihung des pro agro-Marketingpreises 2011 wurde die Gläserne Molkerei Münchehofe heute für ihren Mönchshofer Schlosskäse mit dem Sonderpreis in der Kategorie „Produktinnovation“ ausgezeichnet. Zum zweiten Mal in Folge erhielt das FÖL-Mitgliedsunternehmen damit einen der begehrten Preise.
„Die Gläserne Molkerei zeigt deutlich, über welch große Innovationskraft die regionale Bio-Branche verfügt. Das Potenzial ist gerade in Brandenburg noch nicht annähernd ausgereizt.“ betont Michael Wimmer von der Fördergemeinschaft Ökologischer Landbau Berlin-Brandenburg (FÖL) e. V. Aufgrund der hohen Qualität der eingereichten Wettbewerbsbeiträge und einer engen Abstimmung im Bereich „Produktinnovation“ wurde in diesem Jahr erstmalig ein Sonderpreis in dieser Kategorie vergeben.
Die Gläserne Molkerei ist eine Molkerei zum Erleben und Lernen. Wie der Name bereits verspricht, bietet das Unternehmen nicht nur Milch und Molkereiprodukte in Bio-Qualität, sondern erlaubt durch das moderne Gebäude, das erst im Januar 2010 eröffnet wurde, und sein innovatives Bildungskonzept Einblicke in alle Verarbeitungsstufen. Bereits 2010 erhielt das Unternehmen den Preis in der Kategorie „Landtouristische Dienstleistungen“.
In 2011 überzeugte die Gläserne Molkerei die Jury mit dem kräftig-würzigen Geschmack und dem regionalen Herstellungsprozess des Mönchshofer Schlosskäses.
pro agro, Verband zur Förderung des ländlichen Raumes im Land Brandenburg e.V., verleiht traditionell auf der Internationalen Grünen Woche den pro-agro-Marketingpreis in den Kategorien „Produktinnovation“ und „landtouristische Angebote“. In diesem Jahr konnte die Jury die Sieger aus 36 Beiträgen wählen. Die Auszeichnung wurde durch Brandenburgs Agrarminister Jörg Vogelsänger und den pro agro-Vorstandsvorsitzenden Manfred Memmert vorgenommen.
Mehr Infos zu regionalem Bio auf der Grünen Woche sowie Fotos vom Bio-Gemeinschaftsstand finden Sie unter
www.bio-berlin-brandenburg.de. Weitere Bio-Unternehmen aus der Region präsentieren sich in der Brandenburg-Halle 21a und in der BioMarkt-Halle 6.2a.

25.01.2011
pro agro-Marketingpreis 2011 für Gläserne Molkerei

Im Rahmen der Verleihung des pro agro-Marketingpreises 2011 wurde die Gläserne Molkerei Münchehofe heute für ihren Mönchshofer Schlosskäse mit dem Sonderpreis in der Kategorie „Produktinnovation“ ausgezeichnet. Zum zweiten Mal in Folge erhielt das FÖL-Mitgliedsunternehmen damit einen der begehrten Preise.
„Die Gläserne Molkerei zeigt deutlich, über welch große Innovationskraft die regionale Bio-Branche verfügt. Das Potenzial ist gerade in Brandenburg noch nicht annähernd ausgereizt.“ betont Michael Wimmer von der Fördergemeinschaft Ökologischer Landbau Berlin-Brandenburg (FÖL) e. V. Aufgrund der hohen Qualität der eingereichten Wettbewerbsbeiträge und einer engen Abstimmung im Bereich „Produktinnovation“ wurde in diesem Jahr erstmalig ein Sonderpreis in dieser Kategorie vergeben.
Die Gläserne Molkerei ist eine Molkerei zum Erleben und Lernen. Wie der Name bereits verspricht, bietet das Unternehmen nicht nur Milch und Molkereiprodukte in Bio-Qualität, sondern erlaubt durch das moderne Gebäude, das erst im Januar 2010 eröffnet wurde, und sein innovatives Bildungskonzept Einblicke in alle Verarbeitungsstufen. Bereits 2010 erhielt das Unternehmen den Preis in der Kategorie „Landtouristische Dienstleistungen“.
In 2011 überzeugte die Gläserne Molkerei die Jury mit dem kräftig-würzigen Geschmack und dem regionalen Herstellungsprozess des Mönchshofer Schlosskäses.
pro agro, Verband zur Förderung des ländlichen Raumes im Land Brandenburg e.V., verleiht traditionell auf der Internationalen Grünen Woche den pro-agro-Marketingpreis in den Kategorien „Produktinnovation“ und „landtouristische Angebote“. In diesem Jahr konnte die Jury die Sieger aus 36 Beiträgen wählen. Die Auszeichnung wurde durch Brandenburgs Agrarminister Jörg Vogelsänger und den pro agro-Vorstandsvorsitzenden Manfred Memmert vorgenommen.
Mehr Infos zu regionalem Bio auf der Grünen Woche sowie Fotos vom Bio-Gemeinschaftsstand finden Sie unter
www.bio-berlin-brandenburg.de. Weitere Bio-Unternehmen aus der Region präsentieren sich in der Brandenburg-Halle 21a und in der BioMarkt-Halle 6.2a.