Petition zum Anbauverbot für gentechnisch veränderte Pflanzen zeichnen

Petition zum Anbauverbot für gentechnisch veränderte Pflanzen zeichnen

25.03.2011

Gentechnik macht unsere Lebensmittel teuer und riskant. Mit einer öffentlichen Petition wollen die Akteure der Bio-Branche erreichen, dass sich die Bundesregierung auf EU-Ebene für ein Anbauverbot von Gentech-Pflanzen einsetzt. Das ist dringend notwendig, weil das europäische Zulassungsverfahren Umwelt- und Sicherheitsaspekte nicht ausreichend beachtet. Damit das wichtige Anliegen im Petitionsausschuss angehört wird, müssen innerhalb von nur drei Wochen 50.000 Bürgerinnen und Bürger die Petition zeichnen. Am 28. März geht es los. Alle Infos und auch den gesamten Petitionstext finden Sie unter
www.boelw.de . Sie können die Petition ganz einfach online zeichnen. Registrieren Sie sich und unterschreiben Sie die Petition mit der Code-Nummer 16941 unter
>diesem Link . Eine Faxvorlage für Ihre Unterschrift finden Sie
hier:

Im Bioladen und bei Demeter-Partnern finden Sie zudem Postkarten zum Versenden mit Ihrer Unterschrift gegen Gentechnik in der Landwirtschaft.

25.03.2011
Petition zum Anbauverbot für gentechnisch veränderte Pflanzen zeichnen

Gentechnik macht unsere Lebensmittel teuer und riskant. Mit einer öffentlichen Petition wollen die Akteure der Bio-Branche erreichen, dass sich die Bundesregierung auf EU-Ebene für ein Anbauverbot von Gentech-Pflanzen einsetzt. Das ist dringend notwendig, weil das europäische Zulassungsverfahren Umwelt- und Sicherheitsaspekte nicht ausreichend beachtet. Damit das wichtige Anliegen im Petitionsausschuss angehört wird, müssen innerhalb von nur drei Wochen 50.000 Bürgerinnen und Bürger die Petition zeichnen. Am 28. März geht es los. Alle Infos und auch den gesamten Petitionstext finden Sie unter
www.boelw.de . Sie können die Petition ganz einfach online zeichnen. Registrieren Sie sich und unterschreiben Sie die Petition mit der Code-Nummer 16941 unter
>diesem Link . Eine Faxvorlage für Ihre Unterschrift finden Sie
hier:

Im Bioladen und bei Demeter-Partnern finden Sie zudem Postkarten zum Versenden mit Ihrer Unterschrift gegen Gentechnik in der Landwirtschaft.