Literaturdatenbank zur Biologisch-Dynamischen Wirtschaftsweise freigeschaltet

Literaturdatenbank zur Biologisch-Dynamischen Wirtschaftsweise freigeschaltet

02.11.2006

Die seit 1997 bestehende Literaturdatenbank des Forschungsring für Biologisch-Dynamische Wirtschaftsweise e.V. wurde jetzt in aktualisierter Form wieder der Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Sie bietet unter
http://forschungsring.de/index.php?id=dei_literaturdatenba  das gebündelte Wissen aus über 80 Jahren Bio-Dynamischer Wirtschaftsweise.
Das Projekt „Literaturdokumentation und Archiv Biologisch-Dynamische Wirtschaftweise“ des Bereichs Wissenstransfer im Forschungsring wurde von Michael Weiler bearbeitet. Ziel ist es, das Wissen aus über 80 Jahren Biologisch-Dynamischer Wirtschaftsweise unkompliziert für Recherchen zur Verfügung zu stellen. Veröffentlichungen, die seit 1924 bis heute in Fachzeitschriften in Deutschland erschienen, wurden systematisch erfasst und in der Literaturdatenbank zusammengeführt. Vor allem Artikel der Zeitschrift "Lebendige Erde", aber auch anderer Magazine, wurden mit Suchbegriffen verschlagwortet und katalogisiert. 
Allen Praktikern, Beratern, Wissenschaftlern, aber auch interessierten Privatpersonen, steht damit die Möglichkeit offen, gezielte Literaturrecherchen nach Themen, Suchbegriffen, Autoren durchzuführen.
Die Datenbank beinhaltet zur Zeit rund 12 000 Einträge. Wer gefundene Beiträge in gedruckter Form erhalten möchte, schickt eine E-Mail mit der Signatur, dem Autor und Kurztitel der Veröffentlichung an info[ / at \ ]forschungsring [ / dot \ ] de. Gegen eine Gebühr von drei Euro pro Artikel plus Porto werden diese dann per Post zugesandt. In Zukunft soll ein automatisches online-Bestellsystem den Bezug noch vereinfachen.

02.11.2006
Literaturdatenbank zur Biologisch-Dynamischen Wirtschaftsweise freigeschaltet

Die seit 1997 bestehende Literaturdatenbank des Forschungsring für Biologisch-Dynamische Wirtschaftsweise e.V. wurde jetzt in aktualisierter Form wieder der Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Sie bietet unter
http://forschungsring.de/index.php?id=dei_literaturdatenba  das gebündelte Wissen aus über 80 Jahren Bio-Dynamischer Wirtschaftsweise.
Das Projekt „Literaturdokumentation und Archiv Biologisch-Dynamische Wirtschaftweise“ des Bereichs Wissenstransfer im Forschungsring wurde von Michael Weiler bearbeitet. Ziel ist es, das Wissen aus über 80 Jahren Biologisch-Dynamischer Wirtschaftsweise unkompliziert für Recherchen zur Verfügung zu stellen. Veröffentlichungen, die seit 1924 bis heute in Fachzeitschriften in Deutschland erschienen, wurden systematisch erfasst und in der Literaturdatenbank zusammengeführt. Vor allem Artikel der Zeitschrift "Lebendige Erde", aber auch anderer Magazine, wurden mit Suchbegriffen verschlagwortet und katalogisiert. 
Allen Praktikern, Beratern, Wissenschaftlern, aber auch interessierten Privatpersonen, steht damit die Möglichkeit offen, gezielte Literaturrecherchen nach Themen, Suchbegriffen, Autoren durchzuführen.
Die Datenbank beinhaltet zur Zeit rund 12 000 Einträge. Wer gefundene Beiträge in gedruckter Form erhalten möchte, schickt eine E-Mail mit der Signatur, dem Autor und Kurztitel der Veröffentlichung an info@forschungsring [ / dot \ ] de. Gegen eine Gebühr von drei Euro pro Artikel plus Porto werden diese dann per Post zugesandt. In Zukunft soll ein automatisches online-Bestellsystem den Bezug noch vereinfachen.