Hoffest auf Deutschlands größter Demeter-Stutenmilchfarm

Einweihung neuer Hofladen und Präsentation neuer Stallungen

Hoffest auf Deutschlands größter Demeter-Stutenmilchfarm

03.09.2008

Am 21. September öffnet Deutschlands erste und größte Stutenmilchfarm, das Kurgestüt Hoher Odenwald, in 69429 Waldbrunn-Mülben seine Stalltüren. Von 10.00 Uhr bis 17.00 Uhr lädt Familie Zollmann im Rahmen des Öko-Sommers Baden-Württemberg zur Einweihung des neuen Hofladens und weiterer Modernisierungen ein. Unter anderem wurden Milchküche und Melkstand erweitert und neue Laufställe für die rund 300 Pferde gebaut. Besonderen Wert legt das Kurgestüt auf eine natürliche biologische Haltung und bio-dynamischen Anbau des Futters. Es kommt zu hundert Prozent vom eigenen 450 Hektar großen Betrieb. Die Stuten und Fohlen leben in kleinen Gruppen und können sich auf weitläufigen Koppeln und in großzügigen Laufställen nach Lust und Laune frei bewegen.
Das Kurgestüt gilt dazu als Pionierbetrieb in Sachen Stutenmilch. Infos über die besonders schonende Verarbeitung und wertvollen Inhaltsstoffe gibt es beim Hoffest in der Stutenmilchbar. Dort können auch verschiedene Erfrischungen und Kosmetikprodukte probiert werden. Familie Zollmann bereitet außerdem einen naturköstlichen Mittagstisch zu, am Nachmittag mit Kaffee und hausgemachten Odenwälder Landkuchen. Die kleinen Besucher können Pferde und Fohlen hautnah erleben, Ponyreiten und sich auf dem  Bauernhofspielplatz vergnügen. Das Kurgestüt wurde 2007 mit dem hoch dotierten „Förderpreis Ökolandbau“ des Bundes-Verbraucherministeriums ausgezeichnet.
Kontakt: Kurgestüt Hoher Odenwald, Simmesstr. 17,

69429 Waldbrunn-Mülben, Tel. 06274/242, info[ / at \ ]kurgestuet [ / dot \ ] de,
www.kurgestuet.de

03.09.2008
Hoffest auf Deutschlands größter Demeter-Stutenmilchfarm
Einweihung neuer Hofladen und Präsentation neuer Stallungen

Am 21. September öffnet Deutschlands erste und größte Stutenmilchfarm, das Kurgestüt Hoher Odenwald, in 69429 Waldbrunn-Mülben seine Stalltüren. Von 10.00 Uhr bis 17.00 Uhr lädt Familie Zollmann im Rahmen des Öko-Sommers Baden-Württemberg zur Einweihung des neuen Hofladens und weiterer Modernisierungen ein. Unter anderem wurden Milchküche und Melkstand erweitert und neue Laufställe für die rund 300 Pferde gebaut. Besonderen Wert legt das Kurgestüt auf eine natürliche biologische Haltung und bio-dynamischen Anbau des Futters. Es kommt zu hundert Prozent vom eigenen 450 Hektar großen Betrieb. Die Stuten und Fohlen leben in kleinen Gruppen und können sich auf weitläufigen Koppeln und in großzügigen Laufställen nach Lust und Laune frei bewegen.
Das Kurgestüt gilt dazu als Pionierbetrieb in Sachen Stutenmilch. Infos über die besonders schonende Verarbeitung und wertvollen Inhaltsstoffe gibt es beim Hoffest in der Stutenmilchbar. Dort können auch verschiedene Erfrischungen und Kosmetikprodukte probiert werden. Familie Zollmann bereitet außerdem einen naturköstlichen Mittagstisch zu, am Nachmittag mit Kaffee und hausgemachten Odenwälder Landkuchen. Die kleinen Besucher können Pferde und Fohlen hautnah erleben, Ponyreiten und sich auf dem  Bauernhofspielplatz vergnügen. Das Kurgestüt wurde 2007 mit dem hoch dotierten „Förderpreis Ökolandbau“ des Bundes-Verbraucherministeriums ausgezeichnet.
Kontakt: Kurgestüt Hoher Odenwald, Simmesstr. 17,

69429 Waldbrunn-Mülben, Tel. 06274/242, info@kurgestuet [ / dot \ ] de,
www.kurgestuet.de