Emelys Zickenzone

Mütter

Emelys Zickenzone

11.09.2008

Interessant was der Nachwuchs so zu besprechen hat - heute haben sich die Heranwachsenden unserer Herde ausgiebig über ihre Mütter unterhalten. Ich hab die Ohren gespitzt und war verblüfft. Sie haben eingeteilt in Glucken - auch das gibt es bei Ziegen (und Menschen), die wollen jeden Schritt kontrollieren und vor allen Gefahren dieser Welt warnen, in Tolerante - die Freilauf im wahrsten Sinne des Wortes gestatten und auf Lernen durch Erfahrung setzen, und in Ignorante - die eher beim Kaffee - pardon: Kräuterklatsch mit anderen zusammenstehen und Zicklein und deren Bedürfnisse eher als lästig ansehen.
Ich werd jetzt mal über die Jahre genau beobachten welche mütterliche Prägung bei den jeweiligen Zicken-Töchtern wie wirkt - folgen sie unbeirrt dem mütterlichen Vorbild oder machen sie es ganz anders wenn der eigene Nachwuchs da ist?

11.09.2008
Emelys Zickenzone
Mütter

Interessant was der Nachwuchs so zu besprechen hat - heute haben sich die Heranwachsenden unserer Herde ausgiebig über ihre Mütter unterhalten. Ich hab die Ohren gespitzt und war verblüfft. Sie haben eingeteilt in Glucken - auch das gibt es bei Ziegen (und Menschen), die wollen jeden Schritt kontrollieren und vor allen Gefahren dieser Welt warnen, in Tolerante - die Freilauf im wahrsten Sinne des Wortes gestatten und auf Lernen durch Erfahrung setzen, und in Ignorante - die eher beim Kaffee - pardon: Kräuterklatsch mit anderen zusammenstehen und Zicklein und deren Bedürfnisse eher als lästig ansehen.
Ich werd jetzt mal über die Jahre genau beobachten welche mütterliche Prägung bei den jeweiligen Zicken-Töchtern wie wirkt - folgen sie unbeirrt dem mütterlichen Vorbild oder machen sie es ganz anders wenn der eigene Nachwuchs da ist?