ECOVIN kürt beste Bio-Weine Deutschlands / Zwei baden-württembergische Demeter-Winzer freuen sich über hervorragende Auszeichnungen

ECOVIN kürt beste Bio-Weine Deutschlands / Zwei baden-württembergische Demeter-Winzer freuen sich über hervorragende Auszeichnungen

20.07.2009

Vor kurzem fand die Prämierung des großen ökologischen Weinwettbewerbs "EcoWinner" statt. Er wird seit 12 Jahren von dem Öko-Weinbauverband ECOVIN ausgeschrieben. Es ist der einzige Wettbewerb mit einer eigenen Kategorie für pilzwiderstandsfähige Rebsorten. Die Jury bestand aus vierzig hochkarätigen Weinexperten aus ganz Deutschland, darunter Weinjournalisten, Prüfer der Weinprüfstelle und Fachberater.

Dieses Jahr beteiligten sich 73 Weingüter aus zehn Anbaugebieten mit 359 Proben an dem Wettbewerb. Am Ende ging aus 18 Kategorien jeweils ein "Champion" hervor. Hervorragende Auszeichnungen erhielten zwei Demeter-Weingüter aus Baden-Württemberg. So gingen insgesamt sechs Preise an das Wein- und Sektgut Harteneck aus Schliengen im Markgräflerland und Öko-Weingut Stutz aus Heilbronn. Den ersten Platz in der Kategorie "leichte Rotweine" belegte die 2007er Spätburgunder Selection HARTENECK. Bei den "Weißen Piwis" (pilzwiderstandsfähige Sorten) überraschte das individuelle Cuvée von "Resisto Blanco" des Weinguts Stutz mit einem ersten Platz, dass sich gegen mehrere Regent- und Johanniter-Weine durchsetzen konnte. Bei den "leichten Weißweinen" erlangte Andreas Stutz den zweiten Platz mit seinem Trollinger "Blanc de noir". Ebenfalls einen zweiten Platz belegte der Spätburgunder Rotwein "Hellberg" vom Weingut Harteneck, der bereits dieses Jahr mit einer Goldmedaille beim Weinpreis der Naturkostfachmesse BioFach ausgezeichnet wurde. Zwei dritte Preise gingen an die Rotwein Spätlese "Hellberg Merlot" (Harteneck) und den leichten Trollinger aus älteren Reben (Stutz).
Quelle/Kontaktadresse:
Vereinigung der Arbeitsgemeinschaften Biologisch-Dynamischer Wirtschaftsweise Baden-Württemberg e. V. (Demeter)
Pressestelle
Hauptstr. 82, 70771 Leinfelden-Echterdingen
Telefon: (0711) 902540, Telefax: (0711) 9025454
eMail:
info[ / at \ ]demeter-bw [ / dot \ ] de>info[ / at \ ]demeter-bw [ / dot \ ] de Internet:
http://www.demeter-bw.de

20.07.2009
ECOVIN kürt beste Bio-Weine Deutschlands / Zwei baden-württembergische Demeter-Winzer freuen sich über hervorragende Auszeichnungen

Vor kurzem fand die Prämierung des großen ökologischen Weinwettbewerbs "EcoWinner" statt. Er wird seit 12 Jahren von dem Öko-Weinbauverband ECOVIN ausgeschrieben. Es ist der einzige Wettbewerb mit einer eigenen Kategorie für pilzwiderstandsfähige Rebsorten. Die Jury bestand aus vierzig hochkarätigen Weinexperten aus ganz Deutschland, darunter Weinjournalisten, Prüfer der Weinprüfstelle und Fachberater.

Dieses Jahr beteiligten sich 73 Weingüter aus zehn Anbaugebieten mit 359 Proben an dem Wettbewerb. Am Ende ging aus 18 Kategorien jeweils ein "Champion" hervor. Hervorragende Auszeichnungen erhielten zwei Demeter-Weingüter aus Baden-Württemberg. So gingen insgesamt sechs Preise an das Wein- und Sektgut Harteneck aus Schliengen im Markgräflerland und Öko-Weingut Stutz aus Heilbronn. Den ersten Platz in der Kategorie "leichte Rotweine" belegte die 2007er Spätburgunder Selection HARTENECK. Bei den "Weißen Piwis" (pilzwiderstandsfähige Sorten) überraschte das individuelle Cuvée von "Resisto Blanco" des Weinguts Stutz mit einem ersten Platz, dass sich gegen mehrere Regent- und Johanniter-Weine durchsetzen konnte. Bei den "leichten Weißweinen" erlangte Andreas Stutz den zweiten Platz mit seinem Trollinger "Blanc de noir". Ebenfalls einen zweiten Platz belegte der Spätburgunder Rotwein "Hellberg" vom Weingut Harteneck, der bereits dieses Jahr mit einer Goldmedaille beim Weinpreis der Naturkostfachmesse BioFach ausgezeichnet wurde. Zwei dritte Preise gingen an die Rotwein Spätlese "Hellberg Merlot" (Harteneck) und den leichten Trollinger aus älteren Reben (Stutz).
Quelle/Kontaktadresse:
Vereinigung der Arbeitsgemeinschaften Biologisch-Dynamischer Wirtschaftsweise Baden-Württemberg e. V. (Demeter)
Pressestelle
Hauptstr. 82, 70771 Leinfelden-Echterdingen
Telefon: (0711) 902540, Telefax: (0711) 9025454
eMail:
info@demeter-bw [ / dot \ ] de>info@demeter-bw [ / dot \ ] de Internet:
http://www.demeter-bw.de