Demeter-Pionier Krafft von Heynitz wird 85

Demeter-Pionier Krafft von Heynitz wird 85

22.10.2008

Die Pioniere kommen in die Jahre. Mit Krafft von Heynitz ist ein weiterer Wegbereiter der Bio-Dynamischen Wirtschaftsweise betagter Jubilar. Der engagierte Demeter-Gärtner und –Landwirt wird am 24. Oktober 85 Jahre alt. Heynitz war schon in jungen Jahren in die Arbeit auf den Gütern Heynitz und Wunschwitz in Sachsen integriert. Er baute nach dem Krieg und Lehrjahren auf diversen Höfen in Westdeutschland die bio-dynamische Arbeit in Baden-Württemberg mit auf und leitete die Vereinigung der Arbeitsgemeinschaften. Heynitz lebt seit mehr als dreißig Jahren in Pforzheim.
Zu seiner Lebensaufgabe machte er es, Landwirte und Gärtner in die Biologisch-Dynamische Wirtschaftsweise einzuführen. Als Bauernberater in Hohenlohe, unter anderem an der Bauernschule in Weckelweiler, und im Vorstand des Forschungsrings engagierte er sich. 1959 schrieb er die erste Ausgabe des Demeter-Gartenrundbriefs für Hausgärtner und führte 36 Jahre die Redaktion. Er organisierte und betreute viele Hausgärtner-Arbeitsgruppen. Dabei verstand er es, den anthroposophischen Hintergrund zu vermitteln.
Als Autor gab er mit „Das biologische Gartenbuch“ und „Kompost im Garten“ sein tiefes Wissen weiter. Die Verdienstmedaille Baden-Württemberg würdigte seine vielfältigen Aktivitäten. Für die bio-dynamische Bewegung ist Krafft von Heynitz auch im hohen Alter noch immer ein geschätzter Ratgeber.

22.10.2008
Demeter-Pionier Krafft von Heynitz wird 85

Die Pioniere kommen in die Jahre. Mit Krafft von Heynitz ist ein weiterer Wegbereiter der Bio-Dynamischen Wirtschaftsweise betagter Jubilar. Der engagierte Demeter-Gärtner und –Landwirt wird am 24. Oktober 85 Jahre alt. Heynitz war schon in jungen Jahren in die Arbeit auf den Gütern Heynitz und Wunschwitz in Sachsen integriert. Er baute nach dem Krieg und Lehrjahren auf diversen Höfen in Westdeutschland die bio-dynamische Arbeit in Baden-Württemberg mit auf und leitete die Vereinigung der Arbeitsgemeinschaften. Heynitz lebt seit mehr als dreißig Jahren in Pforzheim.
Zu seiner Lebensaufgabe machte er es, Landwirte und Gärtner in die Biologisch-Dynamische Wirtschaftsweise einzuführen. Als Bauernberater in Hohenlohe, unter anderem an der Bauernschule in Weckelweiler, und im Vorstand des Forschungsrings engagierte er sich. 1959 schrieb er die erste Ausgabe des Demeter-Gartenrundbriefs für Hausgärtner und führte 36 Jahre die Redaktion. Er organisierte und betreute viele Hausgärtner-Arbeitsgruppen. Dabei verstand er es, den anthroposophischen Hintergrund zu vermitteln.
Als Autor gab er mit „Das biologische Gartenbuch“ und „Kompost im Garten“ sein tiefes Wissen weiter. Die Verdienstmedaille Baden-Württemberg würdigte seine vielfältigen Aktivitäten. Für die bio-dynamische Bewegung ist Krafft von Heynitz auch im hohen Alter noch immer ein geschätzter Ratgeber.