Demeter Journal Nr. 3 - Schwerpunktthema Obst und Gemüse in biodynamischer Qualität

Demeter Journal Nr. 3 - Schwerpunktthema Obst und Gemüse in biodynamischer Qualität

28.08.2009

Das dritte Demeter Journal wird jetzt in Demeter-Aktiv-Partner-Läden, auf Demeter-Höfen, im Naturkostfachhandel und in Biosupermärkten verteilt. Die Kundenzeitschrift widmet sich dem Schwerpunktthema „Grüne Frische“ mit der biodynamischen Qualität von Obst und Gemüse. Demeter-Obst und -Gemüse hilft, das Immunsystem zu stärken, freie Radikale zu bändigen und den Cholesterinspiegel zu senken. Forschungen zeigen, dass biodynamisch bei Fettsäuren, Nitrat und Reife deutlich punktet.

Die Rezepte von Hans Lauber versprechen Schönkost für schlanke Hüften und stabile Seele – jedes mit funktionalem Faktor. In der Rubrik „Vor Ort“ wird die Hamburger Gärtnerei Sannmann vorgestellt, die Raritäten aus dem Beet bietet. Außerdem ist das Demeter Journal auf der Apfelplantage Clostermann zu Gast. Marktüberblick, Neuheiten, Demeter-Klassiker, Aktuelles und Nachdenkliches sowie das Herstellerporträt der Firma Voelkel in der Rubrik „Kennenlernen“ und die Rubrik „Begegnen“ mit Tipps für ein Kürbisfest mit Kindern prägen das neue Demeter Journal. Gesund leben stellt den Wildpflanzen-Schatz des Herbstes vor, der kulinarisch, als Kosmetik und wie in der Volksheilkunde zu nutzen ist.

Für Berlin und Brandenburg wird das Demeter Journal ergänzt durch eine achtseitige Beilage mit der Präsentationen von Konzept und Akteuren der Aktion Fair & Regional.

Die Demeter-Kundenzeitschrift für qualitätsorientierte Bio-Kundinnen erscheint vier Mal im Jahr. Die Auflage liegt bei 140 000. Ziel der Information ist, die Qualitätsdifferenzierung im Bio-Bereich zu untermauern. Der Demeter e. V. investiert in dieses Medium, um direkte Beziehungen zu Kunden aufzubauen und seinen Markenartiklern und Erzeugern eine Bühne zu bieten, sich authentisch zu präsentieren.

Auf dieser Seite können Sie das Demeter-Journal herunterladen.
28.08.2009
Demeter Journal Nr. 3 - Schwerpunktthema Obst und Gemüse in biodynamischer Qualität

Das dritte Demeter Journal wird jetzt in Demeter-Aktiv-Partner-Läden, auf Demeter-Höfen, im Naturkostfachhandel und in Biosupermärkten verteilt. Die Kundenzeitschrift widmet sich dem Schwerpunktthema „Grüne Frische“ mit der biodynamischen Qualität von Obst und Gemüse. Demeter-Obst und -Gemüse hilft, das Immunsystem zu stärken, freie Radikale zu bändigen und den Cholesterinspiegel zu senken. Forschungen zeigen, dass biodynamisch bei Fettsäuren, Nitrat und Reife deutlich punktet.

Die Rezepte von Hans Lauber versprechen Schönkost für schlanke Hüften und stabile Seele – jedes mit funktionalem Faktor. In der Rubrik „Vor Ort“ wird die Hamburger Gärtnerei Sannmann vorgestellt, die Raritäten aus dem Beet bietet. Außerdem ist das Demeter Journal auf der Apfelplantage Clostermann zu Gast. Marktüberblick, Neuheiten, Demeter-Klassiker, Aktuelles und Nachdenkliches sowie das Herstellerporträt der Firma Voelkel in der Rubrik „Kennenlernen“ und die Rubrik „Begegnen“ mit Tipps für ein Kürbisfest mit Kindern prägen das neue Demeter Journal. Gesund leben stellt den Wildpflanzen-Schatz des Herbstes vor, der kulinarisch, als Kosmetik und wie in der Volksheilkunde zu nutzen ist.

Für Berlin und Brandenburg wird das Demeter Journal ergänzt durch eine achtseitige Beilage mit der Präsentationen von Konzept und Akteuren der Aktion Fair & Regional.

Die Demeter-Kundenzeitschrift für qualitätsorientierte Bio-Kundinnen erscheint vier Mal im Jahr. Die Auflage liegt bei 140 000. Ziel der Information ist, die Qualitätsdifferenzierung im Bio-Bereich zu untermauern. Der Demeter e. V. investiert in dieses Medium, um direkte Beziehungen zu Kunden aufzubauen und seinen Markenartiklern und Erzeugern eine Bühne zu bieten, sich authentisch zu präsentieren.

Auf dieser Seite können Sie das Demeter-Journal herunterladen.