Demeter Journal Nr. 2 - Schwerpunktthema bio-dynamische Milchqualität

Demeter Journal Nr. 2 - Schwerpunktthema bio-dynamische Milchqualität

09.06.2009

Das zweite Demeter Journal wird jetzt in Demeter-Aktiv-Partner-Läden, auf Demeter-Höfen, im Naturkostfachhandel und in Biosupermärkten verteilt. Die Kundenzeitschrift widmet sich dem Schwerpunktthema bio-dynamische Milchqualität und stellt neueste Forschungsergebnisse dazu vor. Der bei Demeter praktizierte Verzicht auf Homogenisierung der Milch, die Fütterung mit Heu und die Tierhaltung mit Weidegang sind wichtige Kriterien für optimale Milchqualität. Sie sorgen für reichlich wichtige Fettsäuren, Beta-Carotin und Vitamin E – und darüber hinaus für besten Geschmack.

Kreative Rezepte kommen von Bio-Spitzenkoch Simon Tress aus der „Rose“. In der Rubrik „Vor Ort“ wird Brodowin, der größte Demeter-Betrieb Deutschlands, vorgestellt. Außerdem ist das Demeter Journal beim Stutenmilchbetrieb Hoher Odenwald und den Ziegenbauern Beim Krug. Marktüberblick, Neuheiten, Demeter-Klassiker, Aktuelles und Nachdenkliches sowie das Herstellerporträt der Firma Holle in der Rubrik „Kennenlernen“ und die Rubrik „Begegnen“ mit vielen Terminen für sommerliche Veranstaltungen prägen das neue Demeter Journal. Diese Kundenzeitschrift für qualitätsorientierte Bio-Kundinnen erscheint vier Mal im Jahr. Die Auflage liegt bei 140 000.

Ziel der Information ist, die Qualitätsdifferenzierung im Bio-Bereich zu untermauern. Der Demeter e. V. investiert in dieses Medium, um direkte Beziehungen zu Kunden aufzubauen und seinen Markenartiklern und Erzeugern eine Bühne zu bieten, sich authentisch zu präsentieren.

Mehr über Demeter-Journal erfahren und hochladen Termine von Veranstaltungen auf Demeter-Höfen
09.06.2009
Demeter Journal Nr. 2 - Schwerpunktthema bio-dynamische Milchqualität

Das zweite Demeter Journal wird jetzt in Demeter-Aktiv-Partner-Läden, auf Demeter-Höfen, im Naturkostfachhandel und in Biosupermärkten verteilt. Die Kundenzeitschrift widmet sich dem Schwerpunktthema bio-dynamische Milchqualität und stellt neueste Forschungsergebnisse dazu vor. Der bei Demeter praktizierte Verzicht auf Homogenisierung der Milch, die Fütterung mit Heu und die Tierhaltung mit Weidegang sind wichtige Kriterien für optimale Milchqualität. Sie sorgen für reichlich wichtige Fettsäuren, Beta-Carotin und Vitamin E – und darüber hinaus für besten Geschmack.

Kreative Rezepte kommen von Bio-Spitzenkoch Simon Tress aus der „Rose“. In der Rubrik „Vor Ort“ wird Brodowin, der größte Demeter-Betrieb Deutschlands, vorgestellt. Außerdem ist das Demeter Journal beim Stutenmilchbetrieb Hoher Odenwald und den Ziegenbauern Beim Krug. Marktüberblick, Neuheiten, Demeter-Klassiker, Aktuelles und Nachdenkliches sowie das Herstellerporträt der Firma Holle in der Rubrik „Kennenlernen“ und die Rubrik „Begegnen“ mit vielen Terminen für sommerliche Veranstaltungen prägen das neue Demeter Journal. Diese Kundenzeitschrift für qualitätsorientierte Bio-Kundinnen erscheint vier Mal im Jahr. Die Auflage liegt bei 140 000.

Ziel der Information ist, die Qualitätsdifferenzierung im Bio-Bereich zu untermauern. Der Demeter e. V. investiert in dieses Medium, um direkte Beziehungen zu Kunden aufzubauen und seinen Markenartiklern und Erzeugern eine Bühne zu bieten, sich authentisch zu präsentieren.

Mehr über Demeter-Journal erfahren und hochladen Termine von Veranstaltungen auf Demeter-Höfen