Demeter Journal Handel erscheint

Gute Argumente für biodynamische Qualität unterstützen bei Beratung an der Theke

Demeter Journal Handel erscheint

01.04.2011

Das Demeter Journal, die Kundenzeitschrift für biodynamische Qualität, hat einen Bruder bekommen. Mit dieser ersten Sonderausgabe, dem Demeter Journal Handel, bietet Demeter seinen Partnern in der Verarbeitung, im Groß- und vor allem im Einzelhandel jetzt ein komprimiertes 40seitiges „Nachschlagewerk“ mit den prägnanten Pluspunkten für biodynamische Qualität. Allen Demeter-Mitgliedern kann es für Schulungen und eigene Kommunikationszwecke dienen.

Der entscheidende Unterschied zwischen Bio und Demeter wird ebenso konkret wie lebendig dargestellt. So kann im Kundengespräch Demeter in wenigen Sätzen erklärt werden. Das bestärkt das Vertrauen der anspruchsvollen Kundinnen und Kunden in die hoch geschätzte Marke und natürlich auch in die Kompetenz des Fachgeschäfts.

Für die einzelnen Sortimente werden die jeweiligen Pluspunkte als Alleinstellungsmerkmale für biodynamische Qualität kurz und knapp dargestellt. Sieben gute Gründe für Demeter lassen sich dank entsprechender Gestaltung sogar als Plakat einsetzen. Produktvorstellungen geben Impulse für eine Sortimentsoptimierung im Fachhandel, der Demeter zur Profilierung einsetzt. Beispiele von erfolgreichen Aktionen der rund 450 Demeter Aktivpartner (DAP) animieren zum Nachmachen. Der Nutzen dieses einmaligen Kooperationsmodells zwischen Markengemeinschaft und Fachhandel wird ausführlich vorgestellt. Aussagen von Branchenexperten und Sympathisanten zu Trends ermöglichen es, Signale aus der Zukunft zu erkennen und aufzunehmen. Auch das durchaus heikle Thema Preisgestaltung wird in eigenständiger Weise beleuchtet und bietet Anregungen für entsprechende Gestaltungsspielräume.

Das Demeter Journal, die Fachzeitschrift für biodynamische Qualität, wird in Demeter-Aktiv-Partner-Läden, auf Demeter-Höfen, im Naturkostfachhandel und in Biosupermärkten verteilt. Die Demeter-Kundenzeitschrift für qualitätsorientierte Bio-Kundinnen erscheint vier Mal im Jahr. Die Auflage liegt bei 150 000. Ziel der Information ist, die Qualitätsdifferenzierung im Bio-Bereich zu untermauern. Der Demeter e.V. investiert in dieses Medium, um direkte Beziehungen zu Kunden aufzubauen und seinen Markenartiklern und Erzeugern eine Bühne zu bieten, sich authentisch zu präsentieren. Mit dem Demeter Journal Handel ist jetzt exklusiv für den Fachhandel ein übersichtliches mediales Schulungsinstrument geschaffen. Die Gestaltung kommt wie beim Demeter Journal von der Agentur EBERLE in Schwäbisch Gmünd, die Redaktion verantwortet ebenfalls wie beim „DJ“ die Fachjournalistin Renée Herrnkind.

01.04.2011
Demeter Journal Handel erscheint
Gute Argumente für biodynamische Qualität unterstützen bei Beratung an der Theke

Das Demeter Journal, die Kundenzeitschrift für biodynamische Qualität, hat einen Bruder bekommen. Mit dieser ersten Sonderausgabe, dem Demeter Journal Handel, bietet Demeter seinen Partnern in der Verarbeitung, im Groß- und vor allem im Einzelhandel jetzt ein komprimiertes 40seitiges „Nachschlagewerk“ mit den prägnanten Pluspunkten für biodynamische Qualität. Allen Demeter-Mitgliedern kann es für Schulungen und eigene Kommunikationszwecke dienen.

Der entscheidende Unterschied zwischen Bio und Demeter wird ebenso konkret wie lebendig dargestellt. So kann im Kundengespräch Demeter in wenigen Sätzen erklärt werden. Das bestärkt das Vertrauen der anspruchsvollen Kundinnen und Kunden in die hoch geschätzte Marke und natürlich auch in die Kompetenz des Fachgeschäfts.

Für die einzelnen Sortimente werden die jeweiligen Pluspunkte als Alleinstellungsmerkmale für biodynamische Qualität kurz und knapp dargestellt. Sieben gute Gründe für Demeter lassen sich dank entsprechender Gestaltung sogar als Plakat einsetzen. Produktvorstellungen geben Impulse für eine Sortimentsoptimierung im Fachhandel, der Demeter zur Profilierung einsetzt. Beispiele von erfolgreichen Aktionen der rund 450 Demeter Aktivpartner (DAP) animieren zum Nachmachen. Der Nutzen dieses einmaligen Kooperationsmodells zwischen Markengemeinschaft und Fachhandel wird ausführlich vorgestellt. Aussagen von Branchenexperten und Sympathisanten zu Trends ermöglichen es, Signale aus der Zukunft zu erkennen und aufzunehmen. Auch das durchaus heikle Thema Preisgestaltung wird in eigenständiger Weise beleuchtet und bietet Anregungen für entsprechende Gestaltungsspielräume.

Das Demeter Journal, die Fachzeitschrift für biodynamische Qualität, wird in Demeter-Aktiv-Partner-Läden, auf Demeter-Höfen, im Naturkostfachhandel und in Biosupermärkten verteilt. Die Demeter-Kundenzeitschrift für qualitätsorientierte Bio-Kundinnen erscheint vier Mal im Jahr. Die Auflage liegt bei 150 000. Ziel der Information ist, die Qualitätsdifferenzierung im Bio-Bereich zu untermauern. Der Demeter e.V. investiert in dieses Medium, um direkte Beziehungen zu Kunden aufzubauen und seinen Markenartiklern und Erzeugern eine Bühne zu bieten, sich authentisch zu präsentieren. Mit dem Demeter Journal Handel ist jetzt exklusiv für den Fachhandel ein übersichtliches mediales Schulungsinstrument geschaffen. Die Gestaltung kommt wie beim Demeter Journal von der Agentur EBERLE in Schwäbisch Gmünd, die Redaktion verantwortet ebenfalls wie beim „DJ“ die Fachjournalistin Renée Herrnkind.