Biodynamisch kennen lernen –

Eine Woche Demeter hautnah beim Einführungskurs

Biodynamisch kennen lernen –

07.09.2010

Im Januar 2011 findet im Rhein-Main-Gebiet der einwöchige Kompaktkurs „Einführung in die Biodynamische Wirtschaftsweise“ statt. Grundlagen und Praxis dieser ältesten und erfolgreichsten Bio-Anbaumethode werden kompetent und praxisnah vermittelt. Referenten aus Forschung, Lehre und Praxis geben Einblick in die Anthroposophie, vermitteln Kenntnisse zu Bodenpflege, Düngung, Pflanzenzüchtung, Pflanzenbau und Tierhaltung, stellen die Biologisch-Dynamischen Präparate vor und beleuchten Fragen der Qualität. Eine Exkursion rundet das Programm ab.

Der Einführungskurs, der ohne Unterbrechung seit 1946 in jedem Januar stattfindet, ermöglicht Landwirten und Gärtnern, Verarbeitern, Händlern, Beratern, Studenten und Lehrlingen sowie interessierten Verbrauchern ein vertieftes Verständnis für die Aspekte der biologisch-dynamischen Landwirtschaft und eine Stärkung der eigenen Urteilsfähigkeit. Er setzt keine Vorkenntnisse voraus und lebt vom Austausch aller Beteiligten. Teilnehmer der letzten Jahre empfehlen die Woche wärmstens und sehen im Kurs sogar ein ideales Geschenk sowohl für Mitarbeiter in Demeter-Unternehmen oder für Demeter-Kunden, die mehr wissen wollen.

Die Biologisch-Dynamische Wirtschaftsweise nimmt innerhalb der ökologischen Anbauverfahren eine besondere Rolle ein. Sie zeichnet sich aus durch Vielfalt in Anbau und Tierhaltung, Entwicklung des Hofes als individuellen, lebendigen Organismus, Arbeiten im Rhythmus natürlicher Kreisläufe und kosmischer Einflüsse und gezielten Einsatz der Biologisch-Dynamischen Präparate. Das wissenschaftlich erforschte Ergebnis sind lebendige Böden, gesunde Lebewesen, Bereicherung der Kulturlandschaft und Lebensmitteln höchster Vitalqualität.

Demeter steht für Produkte der Biologisch-Dynamischen Wirtschafts-weise. Diese älteste ökologische Form der Landbewirtschaftung geht auf Impulse von Rudolf Steiner zurück, der Anfang des 20. Jahrhunderts auch Waldorfpädagogik und anthroposophische Heilweise initiierte.

Anmeldung bei Isolde Brennan, Demeter e. V., Brandschneise 1, 64295 Darmstadt, Telefon 06155/846933, Fax 06155/846911,
isolde [ / dot \ ] brennan[ / at \ ]demeter [ / dot \ ] de>isolde [ / dot \ ] brennan[ / at \ ]demeter [ / dot \ ] de . Weitere Infos zum Kurs bei
heike [ / dot \ ] lorenz[ / at \ ]demeter [ / dot \ ] de>heike [ / dot \ ] lorenz[ / at \ ]demeter [ / dot \ ] de  oder unter
www.demeter.de / verstehen / Einführungskurs.

07.09.2010
Biodynamisch kennen lernen –
Eine Woche Demeter hautnah beim Einführungskurs

Im Januar 2011 findet im Rhein-Main-Gebiet der einwöchige Kompaktkurs „Einführung in die Biodynamische Wirtschaftsweise“ statt. Grundlagen und Praxis dieser ältesten und erfolgreichsten Bio-Anbaumethode werden kompetent und praxisnah vermittelt. Referenten aus Forschung, Lehre und Praxis geben Einblick in die Anthroposophie, vermitteln Kenntnisse zu Bodenpflege, Düngung, Pflanzenzüchtung, Pflanzenbau und Tierhaltung, stellen die Biologisch-Dynamischen Präparate vor und beleuchten Fragen der Qualität. Eine Exkursion rundet das Programm ab.

Der Einführungskurs, der ohne Unterbrechung seit 1946 in jedem Januar stattfindet, ermöglicht Landwirten und Gärtnern, Verarbeitern, Händlern, Beratern, Studenten und Lehrlingen sowie interessierten Verbrauchern ein vertieftes Verständnis für die Aspekte der biologisch-dynamischen Landwirtschaft und eine Stärkung der eigenen Urteilsfähigkeit. Er setzt keine Vorkenntnisse voraus und lebt vom Austausch aller Beteiligten. Teilnehmer der letzten Jahre empfehlen die Woche wärmstens und sehen im Kurs sogar ein ideales Geschenk sowohl für Mitarbeiter in Demeter-Unternehmen oder für Demeter-Kunden, die mehr wissen wollen.

Die Biologisch-Dynamische Wirtschaftsweise nimmt innerhalb der ökologischen Anbauverfahren eine besondere Rolle ein. Sie zeichnet sich aus durch Vielfalt in Anbau und Tierhaltung, Entwicklung des Hofes als individuellen, lebendigen Organismus, Arbeiten im Rhythmus natürlicher Kreisläufe und kosmischer Einflüsse und gezielten Einsatz der Biologisch-Dynamischen Präparate. Das wissenschaftlich erforschte Ergebnis sind lebendige Böden, gesunde Lebewesen, Bereicherung der Kulturlandschaft und Lebensmitteln höchster Vitalqualität.

Demeter steht für Produkte der Biologisch-Dynamischen Wirtschafts-weise. Diese älteste ökologische Form der Landbewirtschaftung geht auf Impulse von Rudolf Steiner zurück, der Anfang des 20. Jahrhunderts auch Waldorfpädagogik und anthroposophische Heilweise initiierte.

Anmeldung bei Isolde Brennan, Demeter e. V., Brandschneise 1, 64295 Darmstadt, Telefon 06155/846933, Fax 06155/846911,
isolde [ / dot \ ] brennan@demeter [ / dot \ ] de>isolde [ / dot \ ] brennan@demeter [ / dot \ ] de . Weitere Infos zum Kurs bei
heike [ / dot \ ] lorenz@demeter [ / dot \ ] de>heike [ / dot \ ] lorenz@demeter [ / dot \ ] de  oder unter
www.demeter.de / verstehen / Einführungskurs.