Bio-Urlaub à la Demeter

Neuer Katalog mit Demeter-Reisen weltweit

Bio-Urlaub à la Demeter

03.12.2008

Nürnberg, 2. Dezember 2008: Vom Bio-Bauernhof in Mecklenburg-Vorpommern bis zum Demeter-Weingut an der Loire: Insgesamt 28 Reisen veröffentlicht Demeter-Reisen im neuen Jahreskatalog, darunter auch zehn Familienreisen. Das Konzept der jungen Reisemarke: sanfter Tourismus und gesunde Ernährung im Urlaub.

Bei Demeter-Reisen gilt daher der Grundsatz, möglichst umweltverträglich zu reisen. Die Gäste erwandern auf sanfte Art deutsche Nationalparks, fahren mit dem Fahrrad durch das Baltikum oder paddeln auf Schwedens großen Seen. Zur Verpflegung werden Bio-Produkte und frische, saisonale Erzeugnisse aus der Region verwendet. Urlauber, die zuhause Wert auf ein bewusstes Leben legen, können ihren Urlaub jetzt ebenso gestalten.

Unterschiedliche Reisekategorien, von „Bewegen“ bis „Genießen“, sind im neuen Katalog enthalten. Aktiven Urlaub erleben Familien beispielsweise beim Eselwandern in Frankreich. Kulinarische Genüsse gibt es beim Schönkost-Urlaub am Bodensee. Das erste Bio-Hotel in Marokko beeindruckt ebenso, wie das dortige Unesco-Weltkulturerbe. Ziel aller Demeter-Reisen ist es, einen nachhaltigen „sanften Tourismus“ mit bestmöglicher Umwelt- und Sozialverträglichkeit zu fördern. Demeter-Reisen stellen daher neben den kulturellen und landschaftlichen Highlights der Gastländer auch Projekte mit ökologischem, bio-dynamischem oder sozialem Hintergrund vor.

Der Katalog kann unter www.demeter-reisen.de angefordert werden. Weitere Informationen gibt es telefonisch unter 0911 - 200 99 55.

Zum Hintergrund

Demeter-Reisen ist ebenso wie „Drei Wünsche Wanderreisen“ eine Marke der Atora GmbH in Nürnberg. Der Reiseveranstalter entwickelt Wander- und Demeter-Reisen mit bestmöglicher Umwelt- und Sozialverträglichkeit. Die Marke „Demeter“ steht seit über 80 Jahren für Produkte der Biologisch-Dynamischen Wirtschaftsweise. In Deutschland wirtschaften rund 1.400 Landwirte mit über 50.000 Hektar Fläche biologisch-dynamisch. Als internationale Bio-Marke ist Demeter in 38 Ländern vertreten.

Pressekontakt

Demeter-Reisen - Christine Reiche
Sandstraße 1a, 90443 Nürnberg
Telefon: 0911 - 200 99 55
Mail: info[ / at \ ]demeter-reisen [ / dot \ ] de
www.demeter-reisen.de

Reisebeispiele

Pyramiden und Biofarm: Demeter-Urlauber in Ägypten

Die bekannteste Biofarm Ägyptens ist Urlaubsziel bei der Demeter-Reise „Sekem – Wunder in der Wüste“. 1977 gründete der Pharmakologe und Anthroposoph Dr. Ibrahim Abouleish die Biologisch-Dynamische Sekem-Farm als Entwicklungshilfe-Initiative. Später erhielt er für sein Engagement den „Alternativen Nobelpreis“.

Gäste, die zuhause Wert auf ein bewusstes Leben legen, erleben hier ein nachhaltiges Projekt, das soziale und kulturelle Interessen in Ägypten berücksichtigt. Die Farm ist Ausgangspunkt aller weiteren Urlaubsaktivitäten. Bei einer Führung und in Gesprächen mit Mitarbeitern erfahren die Gäste Details über den ganzheitlichen Ansatz einer bio-dynamischen Farm. Einen Bio-Hof besichtigen die Gäste bei einer Bauernfamilie in der Oase Faiyoum. Tagesausflüge führen außerdem zu den kulturellen Schätzen des Landes: Die berühmten Pyramiden von Gizeh stehen ebenso auf dem Programm wie das Ägyptische Museum und einige Moscheen, Kirchen und Synagogen Kairos.

Die Reise kostet ab 719 Euro. Im Preis enthalten sind Flug und Unterbringung auf der Sekem-Farm inklusive Halbpension und vier Tagesausflügen. Im Anschluss an die 8-tägige Reise kann eine mehrtägige Wandertour im Sinai gebucht werden, die einen einzigartigen Einblick in das Leben der dortigen Beduinen ermöglicht.

Mecklenburg-Vorpommern – Abenteuerspielplatz Seenplatte

Sanfte Hügel, urige Wälder, unzählige Seen, grüne Wiesen und Moore: der Nationalpark Müritz in der Mecklenburgischen Seenplatte lädt zum Wandern, Radeln, Kanufahren und Baden in fast unberührter Natur ein.

Die Demeter-Reise „Mecklenburg Vorpommern – Abenteuerspielplatz Seenplatte“ verbindet ausgewogene Bio-Verpflegung in einer Familienferienanlage mit zahlreichen Aktivitäten in der Natur: Bei einer Kanutour auf der Havel lernen auch Anfänger schnell das Paddeln und haben sich ihre Rast bei einem Havel-Fischer wohl verdient. Eine Abenteuerwanderung führt vorbei an schilfgesäumten Märchenseen und geheimnisvollen Sümpfen zur tiefen Wolfsgrube. Auf gut ausgebauten Wegen geht es außerdem per Rad durch den Nationalpark. Handwerkliches Geschick zeigt die ganze Familie beim Floßbau am See oder beim fakultativen Filzkurs in der Wollwerkstatt.

Ein Familien-Reiseleiter begleitet die 8-tägige Reise für Familien mit Kindern ab sechs Jahren als Erlebnispädagoge, Kanuscout und Erzähler. Die Reise kostet ab 489 Euro (Kind ab 349 Euro) inklusive Unterbringung in Familienappartements mit Bio-Halbpension. An- und Abreise erfolgen in Eigenregie.

03.12.2008
Bio-Urlaub à la Demeter
Neuer Katalog mit Demeter-Reisen weltweit

Nürnberg, 2. Dezember 2008: Vom Bio-Bauernhof in Mecklenburg-Vorpommern bis zum Demeter-Weingut an der Loire: Insgesamt 28 Reisen veröffentlicht Demeter-Reisen im neuen Jahreskatalog, darunter auch zehn Familienreisen. Das Konzept der jungen Reisemarke: sanfter Tourismus und gesunde Ernährung im Urlaub.

Bei Demeter-Reisen gilt daher der Grundsatz, möglichst umweltverträglich zu reisen. Die Gäste erwandern auf sanfte Art deutsche Nationalparks, fahren mit dem Fahrrad durch das Baltikum oder paddeln auf Schwedens großen Seen. Zur Verpflegung werden Bio-Produkte und frische, saisonale Erzeugnisse aus der Region verwendet. Urlauber, die zuhause Wert auf ein bewusstes Leben legen, können ihren Urlaub jetzt ebenso gestalten.

Unterschiedliche Reisekategorien, von „Bewegen“ bis „Genießen“, sind im neuen Katalog enthalten. Aktiven Urlaub erleben Familien beispielsweise beim Eselwandern in Frankreich. Kulinarische Genüsse gibt es beim Schönkost-Urlaub am Bodensee. Das erste Bio-Hotel in Marokko beeindruckt ebenso, wie das dortige Unesco-Weltkulturerbe. Ziel aller Demeter-Reisen ist es, einen nachhaltigen „sanften Tourismus“ mit bestmöglicher Umwelt- und Sozialverträglichkeit zu fördern. Demeter-Reisen stellen daher neben den kulturellen und landschaftlichen Highlights der Gastländer auch Projekte mit ökologischem, bio-dynamischem oder sozialem Hintergrund vor.

Der Katalog kann unter www.demeter-reisen.de angefordert werden. Weitere Informationen gibt es telefonisch unter 0911 - 200 99 55.

Zum Hintergrund

Demeter-Reisen ist ebenso wie „Drei Wünsche Wanderreisen“ eine Marke der Atora GmbH in Nürnberg. Der Reiseveranstalter entwickelt Wander- und Demeter-Reisen mit bestmöglicher Umwelt- und Sozialverträglichkeit. Die Marke „Demeter“ steht seit über 80 Jahren für Produkte der Biologisch-Dynamischen Wirtschaftsweise. In Deutschland wirtschaften rund 1.400 Landwirte mit über 50.000 Hektar Fläche biologisch-dynamisch. Als internationale Bio-Marke ist Demeter in 38 Ländern vertreten.

Pressekontakt

Demeter-Reisen - Christine Reiche
Sandstraße 1a, 90443 Nürnberg
Telefon: 0911 - 200 99 55
Mail: info@demeter-reisen [ / dot \ ] de
www.demeter-reisen.de

Reisebeispiele

Pyramiden und Biofarm: Demeter-Urlauber in Ägypten

Die bekannteste Biofarm Ägyptens ist Urlaubsziel bei der Demeter-Reise „Sekem – Wunder in der Wüste“. 1977 gründete der Pharmakologe und Anthroposoph Dr. Ibrahim Abouleish die Biologisch-Dynamische Sekem-Farm als Entwicklungshilfe-Initiative. Später erhielt er für sein Engagement den „Alternativen Nobelpreis“.

Gäste, die zuhause Wert auf ein bewusstes Leben legen, erleben hier ein nachhaltiges Projekt, das soziale und kulturelle Interessen in Ägypten berücksichtigt. Die Farm ist Ausgangspunkt aller weiteren Urlaubsaktivitäten. Bei einer Führung und in Gesprächen mit Mitarbeitern erfahren die Gäste Details über den ganzheitlichen Ansatz einer bio-dynamischen Farm. Einen Bio-Hof besichtigen die Gäste bei einer Bauernfamilie in der Oase Faiyoum. Tagesausflüge führen außerdem zu den kulturellen Schätzen des Landes: Die berühmten Pyramiden von Gizeh stehen ebenso auf dem Programm wie das Ägyptische Museum und einige Moscheen, Kirchen und Synagogen Kairos.

Die Reise kostet ab 719 Euro. Im Preis enthalten sind Flug und Unterbringung auf der Sekem-Farm inklusive Halbpension und vier Tagesausflügen. Im Anschluss an die 8-tägige Reise kann eine mehrtägige Wandertour im Sinai gebucht werden, die einen einzigartigen Einblick in das Leben der dortigen Beduinen ermöglicht.

Mecklenburg-Vorpommern – Abenteuerspielplatz Seenplatte

Sanfte Hügel, urige Wälder, unzählige Seen, grüne Wiesen und Moore: der Nationalpark Müritz in der Mecklenburgischen Seenplatte lädt zum Wandern, Radeln, Kanufahren und Baden in fast unberührter Natur ein.

Die Demeter-Reise „Mecklenburg Vorpommern – Abenteuerspielplatz Seenplatte“ verbindet ausgewogene Bio-Verpflegung in einer Familienferienanlage mit zahlreichen Aktivitäten in der Natur: Bei einer Kanutour auf der Havel lernen auch Anfänger schnell das Paddeln und haben sich ihre Rast bei einem Havel-Fischer wohl verdient. Eine Abenteuerwanderung führt vorbei an schilfgesäumten Märchenseen und geheimnisvollen Sümpfen zur tiefen Wolfsgrube. Auf gut ausgebauten Wegen geht es außerdem per Rad durch den Nationalpark. Handwerkliches Geschick zeigt die ganze Familie beim Floßbau am See oder beim fakultativen Filzkurs in der Wollwerkstatt.

Ein Familien-Reiseleiter begleitet die 8-tägige Reise für Familien mit Kindern ab sechs Jahren als Erlebnispädagoge, Kanuscout und Erzähler. Die Reise kostet ab 489 Euro (Kind ab 349 Euro) inklusive Unterbringung in Familienappartements mit Bio-Halbpension. An- und Abreise erfolgen in Eigenregie.