Lernfest Benediktbeuern

Rückblick auf den Mai 2014

Lernfest Benediktbeuern

27.06.2014
Max Korntheuer im Fachgespräch

Warum Kühe Hörner brauchen - ein gefragtes Thema

Viel Andrang herrschte am 17.Mai auf dem Lernfest Benediktbeuern am Demeter-Stand, der von Demeter Bayern organisiert wurde. Die Frage „Warum Kühe Hörner brauchen – Horn und Geweih im Tierreich“ und das dazugehörige Preisrätsel weckte Neugier und interessierte viele Besucher, darunter viele Familien mit Kindern. In vielen intensiven Gesprächen gelang es die Bedeutung der Hörner für die Kühe und den Wert der Demeter-Milch anschaulich zu vermitteln.

Auch mit interessierten Bauern gab es Gespräche über die Frage der Hörner und die Haltung hörnertragender Kühe. Die Demeter-Bauern und -Bäuerinnen am Stand erhielten viel Bestätigung und Anerkennung dafür, dass ihre Kühe Hörner tragen dürfen. Eindruck machte den Besuchern die attraktive Ausstellung von Hörnern und Geweihen. Zugleich diente sie zur Erläuterung der Notwendigkeit der Ausbildung dieser Wesensmerkmale für alle Wiederkäuer. Viele Teilnehmer am Preisrätsel bedankten sich für die Erkenntnisse, die sie über die Kuh und ihre Hörner dadurch gewonnen hatten.

Deutschlands größtes Lernfest findet zweijährlich statt und ist eine Mischung aus Information und Unterhaltung mit vielen Aktionsständen und mehreren tausend Besuchern. Lernen und Bildung ist das zentrale Thema. Es präsentieren sich Vereine, Schulen, Organisationen und Firmen mit Aktionsständen zu den Bereichen Umwelt, Gesundheit, Medizin, Pädagogik/Bildung und Familie.

Lernfest Benediktbeuern
Rückblick auf den Mai 2014

Warum Kühe Hörner brauchen - ein gefragtes Thema

Viel Andrang herrschte am 17.Mai auf dem Lernfest Benediktbeuern am Demeter-Stand, der von Demeter Bayern organisiert wurde. Die Frage „Warum Kühe Hörner brauchen – Horn und Geweih im Tierreich“ und das dazugehörige Preisrätsel weckte Neugier und interessierte viele Besucher, darunter viele Familien mit Kindern. In vielen intensiven Gesprächen gelang es die Bedeutung der Hörner für die Kühe und den Wert der Demeter-Milch anschaulich zu vermitteln.

Auch mit interessierten Bauern gab es Gespräche über die Frage der Hörner und die Haltung hörnertragender Kühe. Die Demeter-Bauern und -Bäuerinnen am Stand erhielten viel Bestätigung und Anerkennung dafür, dass ihre Kühe Hörner tragen dürfen. Eindruck machte den Besuchern die attraktive Ausstellung von Hörnern und Geweihen. Zugleich diente sie zur Erläuterung der Notwendigkeit der Ausbildung dieser Wesensmerkmale für alle Wiederkäuer. Viele Teilnehmer am Preisrätsel bedankten sich für die Erkenntnisse, die sie über die Kuh und ihre Hörner dadurch gewonnen hatten.

Deutschlands größtes Lernfest findet zweijährlich statt und ist eine Mischung aus Information und Unterhaltung mit vielen Aktionsständen und mehreren tausend Besuchern. Lernen und Bildung ist das zentrale Thema. Es präsentieren sich Vereine, Schulen, Organisationen und Firmen mit Aktionsständen zu den Bereichen Umwelt, Gesundheit, Medizin, Pädagogik/Bildung und Familie.