Demeter-Mitgliedschaft für Gastronomen

Demeter-Restaurant werden

Demeter-Mitgliedschaft für Gastronomen

14.10.2015
Ziegenkäse mit Babyleaf

Gute Küche setzt drei Dinge voraus: fachliches Können, Kreativität und qualitativ herausragende Rohwaren. Ersteres hängt von Ihnen ab, bei der Beschaffung von Zutaten, können wir Ihnen die Unterstützung von 1 500 Experten anbieten. So viele Landwirte, Gärtner, Winzer und Imker engagieren sich allein in Deutschland für den Demeter e.V. Hinzu kommen noch ca. 400 Verarbeiter, unter anderem Käser, Bäcker und Metzger, die mit großem handwerklichen Können Produkte nach unseren strengen Richtlinien weiter veredeln. Weltweit arbeiten allein 600 Winzer nach biodynamischen Prinzipien, die Ihr Weinangebot bereichern könnten.

Zertifizierung

Natürlich können Sie jederzeit Demeter-Produkte in Ihrer Küche einsetzen, ohne sich zertifizieren zu lassen, wenn Sie allerdings mit unserem Verbandslogo gegenüber Ihren Gästen auftreten oder gar den Titel „Demeter-Restaurant“ führen wollen, ist eine Zertifizierung unumgänglich.

Grundlage ist eine gültige EU-Bio-Zertifizierung Ihres Betriebs, zusätzlich müssen Sie einmal im Jahr eine Demeter-Kontrolle durchführen lassen. Die meisten Kontrollstellen bieten beide Kontrollen im Paket bei einem Termin an, der bürokratische Mehraufwand hält sich also in Grenzen. Sie müssen nicht Ihr komplettes Sortiment auf BIO oder Demeter umstellen, Sie können mit einzelnen Komponenten oder Menüs beginnen und schrittweise erweitern.

Eine Zertifizierung ist für alle Betriebstypen möglich, sowohl gehobene bürgerliche Gastronomie als auch Bistros und Gemeinschaftsverpfleger. Voraussetzung ist ein hoher Bioanteil, geringer Convenience-Einsatz und eine  Leidenschaft für Geschmack und Genuss.

Regionalität

Unreifes Obst und Gemüse, fades Fleisch und standardisierte Teigwaren, wer kennt sie nicht, die Ärgernisse der Belieferung durch den konventionellen Großhandel. Gerade in der Gastronomie ist der Faktor ‚regionale Beschaffung’ oft entscheidender für die Akzeptanz bei den Gästen, als die landbauliche Methode. Beim Aufbau regionaler Kooperationen und Lieferbeziehungen werden wir Sie tatkräftig unterstützen. Vielleicht finden wir ja sogar einen Landwirt, der besondere Sorten und Rassen zugeschnitten auf Ihre Bedürfnisse für Sie kultiviert.

Ihre Vorteile

Bei Fragen zur Beschaffung steht Ihnen ein erfahrenes Team des Demeter e.V. mit Rat und Tat zur Seite. Demeter-Produkte haben einen exzellenten Ruf und genießen in punkto Vertrauen und Glaubwürdigkeit ein hohes Ansehen bei den Verbrauchern. Nutzen Sie diese Vorteile zur Profilierung Ihres Unternehmens, wir würden uns freuen, Sie bald als Partner unseres Verbands begrüßen zu dürfen!

Tags: 
Gastronomie
Restaurant
Zertifizierung
Demeter-Mitgliedschaft für Gastronomen
Demeter-Restaurant werden

Gute Küche setzt drei Dinge voraus: fachliches Können, Kreativität und qualitativ herausragende Rohwaren. Ersteres hängt von Ihnen ab, bei der Beschaffung von Zutaten, können wir Ihnen die Unterstützung von 1 500 Experten anbieten. So viele Landwirte, Gärtner, Winzer und Imker engagieren sich allein in Deutschland für den Demeter e.V. Hinzu kommen noch ca. 400 Verarbeiter, unter anderem Käser, Bäcker und Metzger, die mit großem handwerklichen Können Produkte nach unseren strengen Richtlinien weiter veredeln. Weltweit arbeiten allein 600 Winzer nach biodynamischen Prinzipien, die Ihr Weinangebot bereichern könnten.

Zertifizierung

Natürlich können Sie jederzeit Demeter-Produkte in Ihrer Küche einsetzen, ohne sich zertifizieren zu lassen, wenn Sie allerdings mit unserem Verbandslogo gegenüber Ihren Gästen auftreten oder gar den Titel „Demeter-Restaurant“ führen wollen, ist eine Zertifizierung unumgänglich.

Grundlage ist eine gültige EU-Bio-Zertifizierung Ihres Betriebs, zusätzlich müssen Sie einmal im Jahr eine Demeter-Kontrolle durchführen lassen. Die meisten Kontrollstellen bieten beide Kontrollen im Paket bei einem Termin an, der bürokratische Mehraufwand hält sich also in Grenzen. Sie müssen nicht Ihr komplettes Sortiment auf BIO oder Demeter umstellen, Sie können mit einzelnen Komponenten oder Menüs beginnen und schrittweise erweitern.

Eine Zertifizierung ist für alle Betriebstypen möglich, sowohl gehobene bürgerliche Gastronomie als auch Bistros und Gemeinschaftsverpfleger. Voraussetzung ist ein hoher Bioanteil, geringer Convenience-Einsatz und eine  Leidenschaft für Geschmack und Genuss.

Regionalität

Unreifes Obst und Gemüse, fades Fleisch und standardisierte Teigwaren, wer kennt sie nicht, die Ärgernisse der Belieferung durch den konventionellen Großhandel. Gerade in der Gastronomie ist der Faktor ‚regionale Beschaffung’ oft entscheidender für die Akzeptanz bei den Gästen, als die landbauliche Methode. Beim Aufbau regionaler Kooperationen und Lieferbeziehungen werden wir Sie tatkräftig unterstützen. Vielleicht finden wir ja sogar einen Landwirt, der besondere Sorten und Rassen zugeschnitten auf Ihre Bedürfnisse für Sie kultiviert.

Ihre Vorteile

Bei Fragen zur Beschaffung steht Ihnen ein erfahrenes Team des Demeter e.V. mit Rat und Tat zur Seite. Demeter-Produkte haben einen exzellenten Ruf und genießen in punkto Vertrauen und Glaubwürdigkeit ein hohes Ansehen bei den Verbrauchern. Nutzen Sie diese Vorteile zur Profilierung Ihres Unternehmens, wir würden uns freuen, Sie bald als Partner unseres Verbands begrüßen zu dürfen!