Getreide und Backwaren

Weniger ist mehr

Getreide und Backwaren

14.10.2015
Brot frisch aus dem Ofen

Für Brot wie es sein soll brauchen Demeter-Bäcker nur Getreide, Wasser, Salz und natürliche Triebmittel wie hauseigenen Sauerteig, Backferment oder Hefe. Der Wert bester Rohstoffe wird in der schonenden Verarbeitung erhalten und für die menschliche Ernährung optimal aufgeschlossen. Qualität von Anfang an heißt bei Demeter unter anderem Pflege alter Hofsorten und eigene Saatgutzüchtung für gesunde Getreidesorten, die im Einklang mit der Natur sorgsam entwickelt werden. Dank der Biodynamischen Präparate erreicht Demeter-Korn höchste Bildekraft, beste Vitalqualität und charakteristisches Aroma.

Handwerkliches Können

Demeter-Bäcker sind Meister ihres Fachs. Zusatzstoffe wie Enzyme und chemische Backmittel haben in ihren Backstuben nichts zu suchen. Sie sind neugierig auf den Charakter der unterschiedlichen Getreidesorten, entwickeln dazu kreativ die passenden Rezepturen und orientieren sich stets am gemeinsamen Ziel, bekömmliche und schmackhafte Backwaren zu kreieren. Die Pflege des Sauerteigs, der Geschmack, Krume, Lockerheit und Kruste der Brote prägt, erfordert genau so viel Fingerspitzengefühl wie die sorgsame mehrstufige Teigführung oder die fein gesteuerten Backprozesse. Mit Erfahrung und Wissen wählen Demeter-Bäcker aus, wo milder oder kräftiger Sauerteig, feines Backferment oder eben Hefe das optimale Backwerk entwickelt. Mit Köpfchen setzen sie Maschinen genau da ein, wo es sinnvoll ist und ergänzen so die Handarbeit.

Zeit und Leidenschaft

Bekommt der Teig Zeit zum Reifen, kann sich das ganze Aroma voll entfalten. Davon profitiert nicht nur der Gaumen, sondern auch die Bekömmlichkeit von Brot und Backwaren. Wer sein Handwerk mit Leidenschaft betreibt und mit Liebe backt, gönnt den Lebensmitteln diese Ruhephase. Das Ergebnis überzeugt.

Genießer haben die Wahl

Die Palette an Demeter-Backwaren ist groß: deftiges Bauernbrot, lockere Toasts, leichtes Knäckebrot, Spezialitäten wie Ciabatta, unzählige Brötchen-Varianten, Kuchen, Kekse, süßes und herzhaftes Gebäck. Als innovative Produkte bieten Brote und Brötchen mit Keimlingen ein deutliches Plus an Vitaminen und Mineralstoffen sowie mehrfach ungesättigten Fettsäuren in optimaler Bioverfügbarkeit. Fast vergessenes Getreide wie Einkorn, Emmer, Champagnerroggen oder das Urkorn Dinkel sowie die Sorten aus biodynamischer Getreidezucht garantieren vielfältigen Genuss.

Getreide und Backwaren
Weniger ist mehr

Für Brot wie es sein soll brauchen Demeter-Bäcker nur Getreide, Wasser, Salz und natürliche Triebmittel wie hauseigenen Sauerteig, Backferment oder Hefe. Der Wert bester Rohstoffe wird in der schonenden Verarbeitung erhalten und für die menschliche Ernährung optimal aufgeschlossen. Qualität von Anfang an heißt bei Demeter unter anderem Pflege alter Hofsorten und eigene Saatgutzüchtung für gesunde Getreidesorten, die im Einklang mit der Natur sorgsam entwickelt werden. Dank der Biodynamischen Präparate erreicht Demeter-Korn höchste Bildekraft, beste Vitalqualität und charakteristisches Aroma.

Handwerkliches Können

Demeter-Bäcker sind Meister ihres Fachs. Zusatzstoffe wie Enzyme und chemische Backmittel haben in ihren Backstuben nichts zu suchen. Sie sind neugierig auf den Charakter der unterschiedlichen Getreidesorten, entwickeln dazu kreativ die passenden Rezepturen und orientieren sich stets am gemeinsamen Ziel, bekömmliche und schmackhafte Backwaren zu kreieren. Die Pflege des Sauerteigs, der Geschmack, Krume, Lockerheit und Kruste der Brote prägt, erfordert genau so viel Fingerspitzengefühl wie die sorgsame mehrstufige Teigführung oder die fein gesteuerten Backprozesse. Mit Erfahrung und Wissen wählen Demeter-Bäcker aus, wo milder oder kräftiger Sauerteig, feines Backferment oder eben Hefe das optimale Backwerk entwickelt. Mit Köpfchen setzen sie Maschinen genau da ein, wo es sinnvoll ist und ergänzen so die Handarbeit.

Zeit und Leidenschaft

Bekommt der Teig Zeit zum Reifen, kann sich das ganze Aroma voll entfalten. Davon profitiert nicht nur der Gaumen, sondern auch die Bekömmlichkeit von Brot und Backwaren. Wer sein Handwerk mit Leidenschaft betreibt und mit Liebe backt, gönnt den Lebensmitteln diese Ruhephase. Das Ergebnis überzeugt.

Genießer haben die Wahl

Die Palette an Demeter-Backwaren ist groß: deftiges Bauernbrot, lockere Toasts, leichtes Knäckebrot, Spezialitäten wie Ciabatta, unzählige Brötchen-Varianten, Kuchen, Kekse, süßes und herzhaftes Gebäck. Als innovative Produkte bieten Brote und Brötchen mit Keimlingen ein deutliches Plus an Vitaminen und Mineralstoffen sowie mehrfach ungesättigten Fettsäuren in optimaler Bioverfügbarkeit. Fast vergessenes Getreide wie Einkorn, Emmer, Champagnerroggen oder das Urkorn Dinkel sowie die Sorten aus biodynamischer Getreidezucht garantieren vielfältigen Genuss.