Wer ist eigentlich die Bio Development Holding AG?

Und was hat die BIO COMPANY GmbH mit ihr zu tun?

In den letzten Jahren haben die Beteiligungen und Übernahmen in der Bio-Branche zugenommen. Wie schauen die Verflechtungen zwischen den Unternehmen eigentlich aus und wer sind die Menschen dahinter? Die Bio Development Holding (BDH) AG aus der Schweiz z.B. besitzt rückwirkend seit Januar 2016, 39,9% Anteile an der BIO COMPANY GmbH. Im Juli 2015 übernimmt die BIO COMPANY ihrerseits 39% der Anteile des Bio-Großhändlers Midgard und im April 2016 erfolgt die 100% Übernahme. Der deutsche regionale Bio-Großhändler Phönix GmbH wird im November 2014 zudem aus der Insolvenz von der BDH übernommen. Die BDH engagiert sich auch seit Herbst 2015 bei der Schweizer Demeter-Molkerei Biomilk AG. Ein näherer Blick auf die BDH lohnt sich also.

Die BDH wurde 2009 von Akteuren aus verschiedenen Branchen gegründet. Zurzeit ist Urs Mantel Verwaltungspräsident und Geschäftsführer. Zeitgleich kam es auch zur Gründung der Bio Development Foundation Europe mit Sitz in den Niederlanden. Die BDH verantwortet die unternehmerische und Investitionsseite, während die Foundation Dienstleistungen in den Bereichen Weiterbildung oder Organisationsentwicklung anbietet. Laut Angabe der BDH werden u.a. folgende Ziele verfolgt: „…die unabhängige Bio-Nahrungsmittelbranche durch eine Alternative zur Großkonzern-Finanzierung stärken, …einen Beitrag für eine authentische, identitätsstarke Bio-Branche leisten…“ Der Schwerpunkt bei den Übernahmen liegt hauptsächlich im Groß- und Einzelhandel und begrenzt sich geographisch auf die DACH-Region, Beneluxländer und Italien.

Interessant, dass zwei der Initiatoren der BDH einen anthroposophischen Background haben. Dr. Fabio Brescacin ist u.a. Gründer des 500ha großen Demeter-Hofes Fattoria Di Vaira in Süditalien. Er zählt zu den Pionieren der biodynamischen Landwirtschaft in Italien. Der Hof vertreibt seine Lebensmittel u.a. in den denn’s Biomärkten. Koos Baker aus den Niederlanden war 1991 Mitbegründer der Dynamis France sarl; ein französischer Bio-Großhändler im Bereich Obst & Gemüse, der auch Demeter zertifiziert ist.

Demeter Vorstand Klemens Fischer hierzu: „Spannend bleibt jedoch die Frage, woher die Gelder der BDH AG kommen. Aus Privatvermögen oder aus Unternehmen der Privatwirtschaft? Und wer verdient eigentlich damit sein Geld? Fragen, die für alle Übernahmen und Beteiligungen in der Bio-Branche gelten. Denn Transparenz endet nicht nur bei den Lebensmitteln, sondern fängt auch mit den Unternehmensbeteiligungen an.“

Für weitere Infos: http://www.bio-development.net/