Bio Süd - Die Biomesse für den Fachhandel

25.09.2016 in Augsburg

Bio Süd - Die Biomesse für den Fachhandel

28.07.2016

Demeter-Stand Halle 5 - Stand E08

Die BioMessen sind eine Angebots- und Kommunikationsplattform für die Akteure der deutschen Bio-Branche. Sie richten sich ausschließlich an Fachbesucher, u. a. aus Naturkost- und Reformwarenhandel, Bio-Supermärkten, selbstständigem Einzelhandel/Spezialitätenhandel, Gastronomie und Großverbraucher. Aussteller sind sowohl die bundesweiten Lieferanten des Bio-Fachhandels aus den Bereichen Lebensmittel und Kosmetik sowie der entsprechende Großhandel. Hinzu kommen an den vier Standorten jeweils regionale Anbieter. Auf Gemeinschaftsflächen präsentieren sich die Anbauverbände des ökologischen Landbaus mit zahlreichen Unterausstellern. Angebote aus dem Reformwarenbereich präsentieren sich auf der Sonderfläche ReformWelt unter Schirmherrschaft der Reformhaus eG. Alle vier BioMessen sind klimaneutral. Dabei beschreiten die BioMessen mit einem Pilotprojekt neue Wege: Die klimaschädlichen Emissionen, die durch den Betrieb der Messehallen, An- und Abreise der Besucher usw. entstehen, werden durch Humusaufbau auf Betrieben des ökologischen Landbaus in Deutschland kompensiert.

Nur für Fachbesucher
Öffnungszeiten: 9 - 17.30 Uhr. Eintrittspreis: 15,00 €
Augsburger Schwabenhallen, Halle 5 und 7
Anfahrt: Am Messezentrum 5, 86159 Augsburg
www.biosued.de

 

Bio Süd - Die Biomesse für den Fachhandel
25.09.2016 in Augsburg

Demeter-Stand Halle 5 - Stand E08

Die BioMessen sind eine Angebots- und Kommunikationsplattform für die Akteure der deutschen Bio-Branche. Sie richten sich ausschließlich an Fachbesucher, u. a. aus Naturkost- und Reformwarenhandel, Bio-Supermärkten, selbstständigem Einzelhandel/Spezialitätenhandel, Gastronomie und Großverbraucher. Aussteller sind sowohl die bundesweiten Lieferanten des Bio-Fachhandels aus den Bereichen Lebensmittel und Kosmetik sowie der entsprechende Großhandel. Hinzu kommen an den vier Standorten jeweils regionale Anbieter. Auf Gemeinschaftsflächen präsentieren sich die Anbauverbände des ökologischen Landbaus mit zahlreichen Unterausstellern. Angebote aus dem Reformwarenbereich präsentieren sich auf der Sonderfläche ReformWelt unter Schirmherrschaft der Reformhaus eG. Alle vier BioMessen sind klimaneutral. Dabei beschreiten die BioMessen mit einem Pilotprojekt neue Wege: Die klimaschädlichen Emissionen, die durch den Betrieb der Messehallen, An- und Abreise der Besucher usw. entstehen, werden durch Humusaufbau auf Betrieben des ökologischen Landbaus in Deutschland kompensiert.

Nur für Fachbesucher
Öffnungszeiten: 9 - 17.30 Uhr. Eintrittspreis: 15,00 €
Augsburger Schwabenhallen, Halle 5 und 7
Anfahrt: Am Messezentrum 5, 86159 Augsburg
www.biosued.de