FÖL lädt zum BioHoffest mitten in Berlin

Demeter Betriebe mit dabei

FÖL lädt zum BioHoffest mitten in Berlin

27.08.2013
So sah das BioHoffest 2012 aus. Bild: FÖL

Am 22. September 2013 ist es wieder so weit: Die Fördergemeinschaft Ökologischer Landbau FÖL lädt gemeinsam mit rund 30 Bio-Betrieben aus Brandenburg zum BioHoffest auf dem Potsdamer Platz ein. Auch Demeterbetriebe der Region präsentieren sich und die biodynamische Landwirtschaft: Die Bäckerei Märkisches Landbrot bietet wieder das beliebte Brotbacken für Kinder an, beim Demeterhof Weggun geht es ums Huhn und Demeterhof Apfeltraum wird vor Ort frischen Apfelsaft pressen.

Das BioHoffest findet bereits zum sechsten Mal im Rahmen des Weltkindertagsfestes statt. Bundespräsident Joachim Gauck ist Schirmherr des Festes zum Weltkindertag, welches in diesem Jahr unter dem Motto "Chancen für Kinder" steht.

Im Mittelpunkt des BioHoffestes stehen wie immer kostenfreie Mitmach- und Erlebnisangebote für Kinder und Jugendliche. Die regionalen Bio-Landwirte, -Gärtner, -Imker sowie Natur- und Umweltschutzverbände präsentieren von 11-18 Uhr ein vielseitiges Angebot für Groß und Klein. Während sich der Nachwuchs beim Apfelpressen, Backen oder Kartoffeldruck austobt, können sich die Eltern aus erster Hand über Ausflüge aufs Land, gesunde Ernährung und ökologischen Landbau informieren.

Natürlich dürfen auf dem BioHofest die beliebten ländlichen Spielstationen der FÖL nicht fehlen: Die große Strohhüpfburg, drei Getreidebäder zum Abtauchen, ein Kartoffelacker für die Selbsternte sowie ein Parcours mit Eierlauf und vielen weiteren Erlebnisangeboten.

Ein besonderer Anziehungspunkt für Stadtkinder sind die Tiergehege. Eine Muttersau mit ihren Ferkeln, Hühner und Schafe vermitteln einen Eindruck vom Leben auf dem Bauernhof. Daneben können die Ponies nicht nur bestaunt, sondern auch beritten werden.

Das große Familienfest wird abgerundet von einem unterhaltsamen Bühnenprogramm mit Musik, Tanz und Aktion. Wer bei der Vielzahl von Aktivitäten Hunger und Durst bekommt, kann direkt vor Ort leckere Bio-Spezialitäten genießen.

Weitere Informationen zum BioHoffest finden Sie auf www.bio-berlin-brandenburg.de/projekte/biohoffest. Das BioHoffest wird bereits zum sechsten Mal von der Fördergemeinschaft Ökologischer Landbau Berlin-Brandenburg (FÖL e.V.) organisiert.

Das BioHoffest 2013 wird vom Ministerium für Infrastruktur und Landwirtschaft des Landes Brandenburg (MIL) und dem Europäischen Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des Ländlichen Raums der Europäischen Union gefördert.

Einen Vorgeschmack gibt es hier im Video vom BioHoffest 2012.

 

27.08.2013
FÖL lädt zum BioHoffest mitten in Berlin
Demeter Betriebe mit dabei

Am 22. September 2013 ist es wieder so weit: Die Fördergemeinschaft Ökologischer Landbau FÖL lädt gemeinsam mit rund 30 Bio-Betrieben aus Brandenburg zum BioHoffest auf dem Potsdamer Platz ein. Auch Demeterbetriebe der Region präsentieren sich und die biodynamische Landwirtschaft: Die Bäckerei Märkisches Landbrot bietet wieder das beliebte Brotbacken für Kinder an, beim Demeterhof Weggun geht es ums Huhn und Demeterhof Apfeltraum wird vor Ort frischen Apfelsaft pressen.

Das BioHoffest findet bereits zum sechsten Mal im Rahmen des Weltkindertagsfestes statt. Bundespräsident Joachim Gauck ist Schirmherr des Festes zum Weltkindertag, welches in diesem Jahr unter dem Motto "Chancen für Kinder" steht.

Im Mittelpunkt des BioHoffestes stehen wie immer kostenfreie Mitmach- und Erlebnisangebote für Kinder und Jugendliche. Die regionalen Bio-Landwirte, -Gärtner, -Imker sowie Natur- und Umweltschutzverbände präsentieren von 11-18 Uhr ein vielseitiges Angebot für Groß und Klein. Während sich der Nachwuchs beim Apfelpressen, Backen oder Kartoffeldruck austobt, können sich die Eltern aus erster Hand über Ausflüge aufs Land, gesunde Ernährung und ökologischen Landbau informieren.

Natürlich dürfen auf dem BioHofest die beliebten ländlichen Spielstationen der FÖL nicht fehlen: Die große Strohhüpfburg, drei Getreidebäder zum Abtauchen, ein Kartoffelacker für die Selbsternte sowie ein Parcours mit Eierlauf und vielen weiteren Erlebnisangeboten.

Ein besonderer Anziehungspunkt für Stadtkinder sind die Tiergehege. Eine Muttersau mit ihren Ferkeln, Hühner und Schafe vermitteln einen Eindruck vom Leben auf dem Bauernhof. Daneben können die Ponies nicht nur bestaunt, sondern auch beritten werden.

Das große Familienfest wird abgerundet von einem unterhaltsamen Bühnenprogramm mit Musik, Tanz und Aktion. Wer bei der Vielzahl von Aktivitäten Hunger und Durst bekommt, kann direkt vor Ort leckere Bio-Spezialitäten genießen.

Weitere Informationen zum BioHoffest finden Sie auf www.bio-berlin-brandenburg.de/projekte/biohoffest. Das BioHoffest wird bereits zum sechsten Mal von der Fördergemeinschaft Ökologischer Landbau Berlin-Brandenburg (FÖL e.V.) organisiert.

Das BioHoffest 2013 wird vom Ministerium für Infrastruktur und Landwirtschaft des Landes Brandenburg (MIL) und dem Europäischen Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des Ländlichen Raums der Europäischen Union gefördert.

Einen Vorgeschmack gibt es hier im Video vom BioHoffest 2012.